Anzeige:
Anzeige:

Wissen Gesundheit

: Das Magazin

BW gegen den Schlaganfall: Der rote Bus in Weingarten


Der rote Bus ist wieder unterwegs. Im Mai und Juni 2013 tourte der London Bus im Rahmen der Initiative "Baden-Württemberg gegen den Schlaganfall" durchs Ländle. An über 30 Standorten informieren Experten über Vorbeugung, Symptomerkennung und Behandlungsmöglichkeiten.

Die Folgen eines Schlaganfalls können dramatisch sein und das Leben einschneidend verändern - nicht selten sind die Betroffenen dauerhaft auf fremde Hilfe angewiesen.

In Deutschland erleiden etwa 260.000 Menschen pro Jahr erstmals einen Schlaganfall. Zwar trifft der Schlaganfall hauptsächlich ältere Menschen, aber auch jüngere können ihn bekommen. Aufklärung kann nie früh genug beginnen.

Jeder Schlaganfall ist ein Notfall. Das heißt je schneller Helfer reagieren und den Patienten einer sachgerechten Versorgung zuführen, umso eher können Folgeschäden minimiert werden.

Weitere Magazine
Tipp des Tages

Abnehmen mit Milch zum Frühstück

pixelio.de (cameraobscura)
© pixelio.de (cameraobscura)
Die Milch verlängert das Sattheitsgefühl.
Weitere Tipps:
Aktuelles Thema

Heuschnupfen

Die Nase läuft, die Augen sind gerötet, die Nase kribbelt und es kommt zu anfallsartigem Niesen mitten in der Sonne: Das sind die Anzeichen eines Heuschnupfens. Er wird allerdings nicht durch Heu verursacht, wie der Name vermuten lässt, sondern durch Blütenpollen. Deshalb lauten die medizinischen Fachausdrücke „Pollenerkrankung“ (Pollinose) oder „allergische Nasenentzündung“ (Rhinitis allergica). Das Besondere daran: Die Immunabwehr des Betroffenen reagiert auf das Eindringen von harmlosen Pollen mit einer heftigen Abwehrreaktion, als müsste ein gefährlicher Erreger bekämpft werden.

Aktuelle Meldungen

Karl-Heinz Laube / pixelio.de
© Karl-Heinz Laube / pixelio.de

27.06.2016

Plastikspielzeug: Viren überleben stundenlang

Während beispielsweise in der Grippesaison viele geradezu Panik davor haben, angeniest zu werden, denken nur wenige darüber nach, wie sie sich auch über leblose Objekte anstecken können.


www.livoneo.de
© www.livoneo.de

24.06.2016

Schlafstörungen: Mit Sport und Schlafzimmerverdunkelung Stress abbauen

Schlafstörungen greifen immer weiter um sich. Ursachen sind unter anderem ein zunehmender Leistungs- und Zeitdruck sowie Reizüberflutung.


bit.ly/28IczN7
© bit.ly/28IczN7

24.06.2016

Säugetiere fast mit den Dinosauriern ausgestorben

Mehr als 90 Prozent der Säugetierarten wurden durch den gleichen Asteroiden ausgerottet, der vor 66 Mio. Jahren...


pixelio.de / Martin Büdenbender
© pixelio.de / Martin Büdenbender

23.06.2016

Neue Aortenklappe ohne Brustkorböffnen fixierbar

Das zum Nationalen Forschungsrat CNR gehörende Istituto di Fisiologia Clinica hat eine neue Hightech-Aortenklappe entwickelt...


aboutpixel.de (Hans-Jörg Nisch)
© aboutpixel.de (Hans-Jörg Nisch)

22.06.2016

Zu viel Körperfett: Immer mehr Menschen mit schwerer Adipositas

Der Anteil der Menschen mit schwerer Adipositas nimmt in Deutschland immer mehr zu.




Aktuelles Wetter




loader