Anzeige:
Anzeige:

Wissen Gesundheit

: Das Magazin

Immun gegen Heuschnupfen - Tablette statt Spritze!


Dieser Film beschäftigt sich einerseits mit der Entstehung des Heuschnupfens, also der Pollenallergie, und andererseits mit der Therapie.

Dabei geht es aber nicht wie üblich um die Behandlung der Beschwerden wie laufende Nase und brennende, tränende Augen, sondern um die Verhinderung der allergischen Reaktion mit der sogenannten Hyposensibilisierung, also einer Impfung. Und diese Impfung kann heute ganz modern auch ohne Spritze mit Tabletten und Tropfen durchgeführt werden.

Weitere Magazine
Tipp des Tages

Zurück ins normale Leben

istockphoto.com (da_kuk) Die Zeit nach dem Fasten ist nicht leicht. Ein neues Bewusstsein ist zwar da, aber die Erinnerung an alte Lebensgewohnheiten auch.
Weitere Tipps:
Aktuelles Thema

Haut

Haut

Wir alle möchten immer älter werden und immer jünger aussehen. Das ist nichts Neues. Die Lust, zu gefallen und schön zu sein zu wollen, ist uns Menschen wahrscheinlich in die Wiege gelegt worden.

Neu sind allerdings die Möglichkeiten, die wir heutzutage haben, um natürliche Schönheit und ein jugendliches Aussehen zu bewahren. 


Aktuelle Meldungen

14.08.2014

Brustvergrößerung – die häufigste Schönheitsoperation in Deutschland

Schönheitsoperationen gehören inzwischen zum Alltag dazu. Die Patienten werden immer jünger, und die Möglichkeiten immer mehr.


08.08.2014

Diagnose Rheumatoide Arthritis – und was jetzt?

Gerade für junge Erwachsene ist die Diagnose Rheumatoide Arthritis ein Schock: Rheuma? Arthritis? Ist das nicht etwas für klapprige Omas und Opas?


01.08.2014

Was bringen Nahrungsergänzungsmittel?

Man findet sie in Spezialgeschäften und Supermärkten, sie enthalten Vitamine, Proteine oder Calcium und versprechen die Verbesserung der eigenen Gesundheit.


22.07.2014

Tischtennis ist ein Sport für jeden

Viel brauchen Sie nicht für eine Runde Tischtennis: Einen Mitspieler, zwei Schläger, einen Ball und den namensgebenden Tisch.


21.07.2014

Wenn die Nieren nicht mehr können: erste Anzeichen einer Niereninsuffizienz

Beide Nieren die ein Mensch hat sind lebenswichtige Organe. Kommen sie ihrer Funktion nicht mehr nach, können lebensgefährliche Beschwerden entstehen.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader