Anzeige:
Anzeige:
News

Extremer Ausdauersport kann Herz ruinieren

aboutpixel.de (Peter Kirchhoff) © aboutpixel.de (Peter Kirchhoff)

Übermäßiges Ausdauertraining kann der Gesundheit schaden. Das hat eine Forschergruppe um James H. O'Keefe, Mediziner am Saint Luke Krankenhaus in Kansas City ermittelt. Die Wissenschaftler konnten zeigen, dass extremer Ausdauersport strukturelle Veränderungen im Herzen und den großen Arterien verursachen kann. "Man kann diese Ergebnisse nicht auf die Allgemeinheit münzen", sagt Günther Samitz, Bewegungswissenschafter am Zentrum für Sportwissenschaft der Universität Wien.

Anzeige:

Richtige Dosis entscheidend

"Eine Routine der täglichen körperlichen Aktivität beugt viele Krankheiten vor, wie der koronaren Herzkrankheit, Bluthochdruck, Herzinsuffizienz und Fettleibigkeit", räumt O'Keefe zwar ein. Es sei aber eine Frage der Dosis: Bei zu viel Sport werde das Herz-Kreislauf-System belastet. Das könne bis zu einer erhöhten Anfälligkeit für atriale und ventrikuläre Arrhythmien führen.

In einer anderen Studie haben ungefähr zwölf Prozent der scheinbar gesunden Marathonläufer Anzeichen für lückenhaft myokardiale Narben und die koronare Herzkrankheit gezeigt. "Extremes Training ist nicht förderlich für den Herz-Kreislauf", sagt O´Keefe. Der Mediziner bezieht sich auf extremes Ausdauertraining, das mehrstündig täglich betrieben wird.

Intensives Workout effektiver

Hartes tägliches Training ist den Experten nach eine Extremsituation, die nur von Berufssportlern erreicht wird, unterstreicht der Bewegungswissenschaftler. Samitz plädiert für ein intensives Training. "Wer kann, sollte sich intensiver bewegen als beim moderaten Ausdauertraining", sagt er. Das moderate Training sei eine Kompromislösung für Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen auf intensiven Sport verzichten müssen.

"Wir haben in unserer Metaanalyse gezeigt, dass intensives Training effektiver ist als ein moderates", sagt Samitz. Die Annahme, dass man nur mit Ausdauersport Fett verbrenne, sei falsch. "Beim intensiven Training - wie schnellem Laufen - verbrennt man in der Summe mehr", sagt der Bewegungsexperte abschließend.

Autor: pressetext.de; Oranus Mahmoodi (Stand: 06.06.2012)

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader