Anzeige:
Anzeige:
News

Gene: Diabetes und Alzheimer hängen zusammen

photocase.de © photocase.de

Wissenschaftler des City College of New York haben einen möglichen genetischen Zusammenhang zwischen Diabetes und Alzheimer identifiziert. Es ist bereits seit einiger Zeit bekannt, dass Diabetiker ein viel höheres Alzheimerrisiko haben. Die Ursachen dafür waren jedoch nicht erforscht. Das Team um Chris Li schreibt in Genetics, dass eine Studie mit Würmern darauf hingewiesen hat, dass ein bekanntes Alzheimer-Gen auch bei der Art und Weise wie Insulin abgebaut wird, eine Rolle spielt.

Anzeige:

Krankheit nicht aufzuhalten

Alzheimer ist die häufigste Ursache einer Demenz. Allein in Großbritannien sind rund 820.000 Menschen betroffen. Es gibt nur Medikamente, die das Fortschreiten der Krankheit verlangsamen können. Ein entscheidender Hinweis für das Vorliegen dieser Krankheit sind die erst nach dem Tod nachweisbaren Plaques, Proteinablagerungen im Gehirn.

Wissenschaftler haben bereits Mutationen eines Gens nachgewiesen, das beim Abbau von Amyloid-Proteinen eine Rolle spielen, wenn Alzheimer in einer Familie mehrfach aufgetreten ist. Für die Studie haben sich die Forscher auf ein ähnliches Gen bei Fadenwürmern, konkret bei C. elegans, konzentriert. Diese Würmer sind häufig Gegenstand der Forschung, da sie ein gutes Modell für den Menschen abgeben.

Höheres Risiko bei Typ-2-Diabetes

Die Forscher fanden heraus, dass die Gene der Würmer auch den Insulinweg beeinflussten, also die chemische Reaktionen, die mit der Produktion und dem Abbau in Zusammenhang stehen. Laut Li verfügen Menschen mit Typ-2-Diabetes über ein erhöhtes Demenzrisiko. Die Insulinwege spielen bei vielen Vorgängen des Stoffwechsels eine Rolle. Dazu gehört auch, das Nervensystem gesund zu erhalten.

Trotz der neuen Erkenntnisse sind jedoch weitere Studien erforderlich, um diesen möglichen Zusammenhang und seine Auswirkungen zu erforschen. Genetics-Chefredakteur Mark Johnston betont, dass es sich bei den aktuellen Studienergebnissen um eine wichtige Entdeckung handelt. "Wir wissen zwar, dass es einen Zusammenhang zwischen Alzheimer und Diabetes gibt. Bisher war er jedoch so etwas wie ein Mysterium. Diese Erkenntnisse könnten neue Möglichkeiten zur Behandlung und Prävention eröffnen."

Marie Janson von Alzheimer's Research UK zufolge sind diese ersten Studienergebnisse zwar interessant, es sind aber immer noch Fragen offen. Es sei zu überprüfen, ob es für diesen Zusammenhang auch beim Menschen eine genetische Entsprechung gibt.

Autor: pressetext.de; Michaela Monschein (Stand: 15.06.2012)

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader