Anzeige:
Anzeige:
News

Zahnkorrektur und Zahnersatz: Diese Möglichkeiten gibt es

Jupiterimages / Goodshoot / Thinkstock © Jupiterimages / Goodshoot / Thinkstock

Gesunde Zähne sind die Voraussetzung für ein schönes Lächeln. Doch auch wer sich hierbei benachteiligt fühlt, muss nicht verzweifeln. Mit modernen Methoden lassen sich nämlich auch lückenhafte und krumme Gebisse korrigieren.

Anzeige:

Ein Lächeln sagt mehr als tausend Worte

Schenkt man den Umfragen verschiedener Beauty-Zeitschriften Glauben, so sind Zähne sowohl für Männer als auch Frauen ein entscheidendes Kriterium bei der Partnerwahl. Fast 90 Prozent der Befragten geben nämlich an, dass ihnen beim jeweiligen Gegenüber weiße und gesunde Zähne durchaus wichtig sind und ein äußerst wichtiges Merkmal dahingehend darstellen, ob man einen Menschen attraktiv findet oder nicht.

Den meisten Kindern bekannt: die Zahnspange

Nun ist aber nicht jeder von Geburt an mit schönen Zähnen gesegnet. Ein schiefer Eckzahn oder große Lückenzwischen den Schneidezähnen treten nicht gerade selten auf, können aber im Teenageralter noch durch das Tragen einer Spange korrigiert werden. Schwieriger wird es schon, wenn es im Erwachsenenalter durch Erkrankungen oder Unfälle zu Fehlstellungen kommt oder aber mangelnde Mundhygiene und ausbleibende Zahnarztbesuche in Verfärbungen oder absterbenden Zähnen resultieren.

Zahnkorrektur ist teuer

Aufwendige Zahnbehandlungen sowie hinreichender Ersatz für gezogene Zähne gehören zu den kostspieligsten medizinischen Maßnahmen überhaupt. Die Zuzahlungen der gesetzlichen Krankenversicherung betragen dabei höchstens 20 Prozent und erfordern daher einen ungleich höheren Betrag vom Patienten selbst. Alternativ kann der Abschluss einer Zahnzusatzversicherung sinnvoll sein, werden doch hierbei die meisten Eingriffe rund um die Wiederherstellung eines optisch ansprechenden Gebisses finanziell abgedeckt.

Dem Zahn eine neue Fassade schenken

Ist ein Zahn noch nicht hoffnungslos verloren, kann ihm auch mit einem sogenannten Veneer beigekommen werden. Dabei handelt es sich um eine hauchdünne Keramikschale, die auf einem der Fronzähne permanent befestigt wird und den Zahn wie neu erscheinen lässt. Sowohl Verfärbungen als auch Fehlstellungen lassen sich durch hochwertige, natürlich weiße Keramik Veneers bei DentalPark verdecken. Diese Methode ist gerade für einzelne Zähne gut geeignet, die noch in Takt sind, aber optisch negativ herausstechen.

Zeit für neue Zähne

Sind einzelne Zähne nicht mehr zu retten, müssen sie dagegen vollständig entfernt werden. Unschöne Lücken lassen sich durch Brücken, Implantate oder Prothesen schließen. Deren Anfertigung und Installation im Gebiss ist allerdings noch einmal mit weitaus höheren finanziellen Aufwendungen verbunden.

Autor: Wissen Gesundheit - Redaktion

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader