Anzeige:
Anzeige:

News

Alkoholexzess zieht oft Fressattacke nach sich

pixelio.de (Gerd Altmann) © pixelio.de (Gerd Altmann)

Das Trinken von mehr als drei großen Gläsern Wein kann Menschen über einen kritischen Punkt bringen, nachdem sie in den darauffolgenden Stunden rund 6.300 zusätzliche Kalorien zu sich nehmen. Das hat das Meinungsforschungsinstitut YouGov im Auftrag von Slimming World im Zuge einer Befragung von 2.042 Teilnehmern herausgefunden.

Anzeige:

Couch statt Sport gegen Kater

Diese zusätzlichen Kalorien können zu einer Gewichtszunahme von 900 Gramm pro Woche führen. Rund die Hälfte der Befragten gab an, dass das Überschreiten der Grenze dazu geführt hat, dass sie große Mengen an Chips, Pizza und Kebab zu sich nahmen. Experten wie Bridget Benelam von der British Nutrition Foundation warnen jedoch nur Trends anstatt Forschungsergebnissen gezeigt werden.

Laut Slimming World hatten die Hälfte der Befragten nach mehr als vier großen Bieren am nächsten Tag auch auf den Sport verzichtet. Die Teilnehmer entschieden sich, um den Kater loszuwerden, stattdessen für das Bett, den Fernseher und Social Media. In der Nacht hatten sie rund 2.829 Kalorien in Form von Essen und 1.476 Kalorien mit dem Alkohol zu sich genommen.

Probleme mit der Selbstkontrolle

Jacquie Lavin zufolge lockert der Alkohol die Selbstkontrolle. Teilnehmer, die mehr getrunken hatten, neigten auch dazu, mehr und länger zu essen. "Der Alkohol macht das Essen noch attraktiver. Es schmeckt besser und fühlt sich besser an als es normal der Fall sein würde", verdeutlicht Lavin. Sie fordert die britische Regierung daher auf, eine Informationskampagne zu starten, welche Auswirkungen das Trinken von Alkohol auf das Körpergewicht hat.

Ein erster Schritt in diese Richtung könnten Etiketten auf Alkoholflaschen sein, die zusätzliche Informationen zu den enthaltenen Kalorien aufweisen. Benelam hingegen betont, dass eine Umfrage so nützlich ist wie Forschungsergebnisse aus Studien. Sie liefere Informationen darüber, was die Menschen denken. Die aktuelle Umfrage bestätige einen Zusammenhang zwischen Alkohol und Fettleibigkeit.

Autor: Quelle: pressetext.de; Stand: 25.04.2014

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader