Anzeige:
Anzeige:

News

Ältere Samenspender sind genauso fruchtbar

Frauen sollten sich keine Sorgen machen, wenn gespendetes Sperma von älteren Männern stammt. Das ist der Tenor der Jahrestagung der European Society of Human Reproduction and Embryology. In Großbritannien beispielsweise ist das Alter der Samenspender nach der Beendigung des Rechts auf Anonymität im Jahr 2005 deutlich angestiegen. Experten betonen, dass nur ältere Männer mit der besten Spermienqualität spenden können. Daher sollten Männer diese Forschungsergebnisse nicht als Entschuldigung für ein Hinauszögern der Vaterschaft ansehen.

Anzeige:

Das Alter der Samenspender ist vor und nach der Änderung des britischen Gesetzes von durchschnittlich 26 Jahren auf 34 Jahre angestiegen. Das ist laut Meenakshi Choudhary vom Newcastle Fertility Centre doch ein großer Unterschied. "Das könnte Frauen Sorgen bereiten, die bereits älter sind und die wissen, dass ihre Chancen auf ein Kind bereits geringer sind. Sie könnten annehmen, dass die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft dadurch weiter verringert und erschwert wird."

Altersgrenze bei 45 Jahren

Die Wissenschaftlerin analysierte 39.282 In-Vitro-Fertilisations-Zyklen in den Jahren zwischen 1991 und 2012. Sie kam zu dem Schluss, dass ältere Männer die gleichen Erfolgsraten haben wie jüngere. Choudhary betont gegenüber der BBC, dass ein Alter von bis zu 45 Jahren keinen Unterschied mache. "Samenspender sind eine ausgewählte uns streng überprüfte Gruppe von Männern. Sie sind gesund und fruchtbar. Das Alter spielt keine Rolle, so lange die Qualität des Spermas gut ist."

Auch Männer nicht endlos fruchtbar

Allan Pacey von der University of Sheffield betont, dass Männer trotzdem nicht selbstgefällig werden sollten. Es scheint eine Wahrnehmung zu geben, dass das Alter bei Männern einfach keine Rolle spielt. ""Charlie Chaplin war 73 Jahre alt als sein elftes Kind auf die Welt kam", begründet der Experte gegenüber der BBC. Die Realität sieht anders aus. "Wir wissen, dass die Chancen ein Kind zu zeugen, bei Männern nach dem 40. Lebensjahr aufgrund des Alters geringer werden." Man könne diese Daten über Spermaspender nicht einfach unkritisch auf die Gesamtbevölkerung umlegen. Es bleibe auch für Männer ratsam, die Familienplanung vor dem 40. oder 45. Geburtstag abgeschlossen zu haben.

Autor: Quelle: pressetext.de; Stand: 01.07.2014

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader