Anzeige:
Anzeige:

News

Schön, Schöner, am Schönsten…

Digital Vision / Photodisc / Thinkstock © Digital Vision / Photodisc / Thinkstock

Oftmals ist die persönliche Wahrnehmung vieler Menschen bezüglich ihrer eigenen Schönheit sowie ihrer Attraktivität leider psychologisch belastet. Gedanken wie, man ist zu klein, zu groß, zu dick oder zu dünn gewinnen immer mehr an Oberhand. Ob Ohren, Augen, Kinn, Hals und vor allem auch die Nase. Entweder ist der bedeutungsvolle Riecher zu lang, zu spitz, zu breit, hat einen Höcker oder ist gar ein „Himmelfahrtsnäschen“ und guckt hoch in die Luft. Oder neigt sie sich doch etwas nach unten?

Anzeige:

So wie das Riechorgan, üben sich auch viele weitere Körperbestandteile unterschiedlich auf das Empfinden des äußeren Erscheinungsbildes aus. Was für den einen schön ist, muss für den anderen nicht unbedingt auch schön sein. Für den einen haben die Gesichtsorgane nicht die Form die man gern hätte und für den anderen sind es Körperteile wie Bauch, Beine, Po. Ob an einigen Stellen zu speckig. Oder sind die Brüste der Übeltäter? Sind sie zu groß oder zu klein?

 Die Problemzonen einfach wegschneiden lassen?

Dem Schönheitswahn stand zu halten ist nicht immer einfach. Viele Menschen verzweifeln daran und lassen zu, dass ihnen eingeredet wird, dass vielleicht sogar gar nicht vorhandene Problemzoen auf einmal unerträglich groß sind. Sei es das weibliche oder männliche Geschlecht, beide Versagen vor allem wenn es um die häufigsten Problemzonen wie Hüften und Oberschenkel, Po und Taille sowie Beine und Arme geht.

Denn nachdem zahlreiche Versuche, ihr Ziel der persönlichen Schönheit mit Sport, richtiger Ernährung und oder Diäten zu erreichen fehlgeschlagen sind, tauchen schnell Gedanken wie durch Schönheitsoperationen endlich das Ziel zu erreichen auf.

Doch trotz der großen psychischen Last fällt der Besuch des Chirurgen vielen sehr schwer. Denn die Angst vor den Risiken, den Kosten und ein ganz anderes, nicht zufriedenstellendes Ergebnis zu erreichen, ist zu groß.

 Dein Freund der Chirurg

Doch jede Angst kann bewältigt werden wenn man sich genauestens darüber informiert. So auch wenn es um Schönheitschirurgie geht. Das Gespräch mit einem Spezialisten auf diesem Gebiet kann viele offene Fragen beantworten und für ein sicheres Gefühl sorgen. Denn jeder Chirurg simuliert um seinen Patienten die Angst zu nehmen und Klarheit zu schaffen, mithilfe des Computers das spätere Aussehen und stellt gemeinsam mit diesem die vor und Nachteile auf. Erfahren Sie mehr dazu http://www.parkklinik-hannover.de/.

Vielleicht fällt die Entscheidung dann leichter, sich zu verändern oder einfach so zu bleiben wie man ist. Trauen Sie sich zu einem professionellen Gespräch mit einem Spezialisten um all ihren offenen Fragen eine Antwort zu beschaffen.

Autor: Wissen-Gesundheit-Redaktion

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader