Anzeige:
Anzeige:

News

Hautprobleme: McDonalds stoppt Fitness Tracker

pixelio.de (Uta Herbert) © pixelio.de (Uta Herbert)

Aktion "Step-It" für "Happy Meals" nach Beschwerden zurückgezogen

Anzeige:

Fast-Food-Riese McDonald's http://mcdonalds.com/ legt bei den "Happy Meals" in den USA und Kanada ab sofort keine Fitness Tracker mehr bei. Nur wenige Tage nach dem verheißungsvoll begonnenen Start kommt "Step-It" nun nicht mehr in die Tüte. Einige Kunden hatten bei dem lässig um das Handgelenk zu tragenden Tracker Hautirritationen festgestellt. Der Konzern zieht deshalb nun die Reißleine.

"Gehen Sachverhalt auf den Grund"

In einer offiziellen Stellungnahme teilt das in Oak Brook im US-Bundesstaat Illinois ansässige Unternehmen mit: "Nicht ist uns wichtiger als die Sicherheit unserer Kunden. Wir gehen dem Sachverhalt derzeit vollumfänglich auf den Grund", unterstreicht McDonald's-Sprecher Terri Hickey. Den Tracker Step-It für Kinder und Jugendliche hatte das Unternehmen erst seit einigen Tagen den Happy Meals beigegeben.

Step-It war der jüngste Versuch der Fast-Food-Kette, Heranwachsenden ein Bewusstsein für den Umgang mit kalorinreicher Nahrung und Junk-Food zu vermitteln. Über den Tracker sollten Kinder zu mehr Bewegung animiert werden. Das Gerät gab es in sechs Farben und machte einen eher klobigen und billig produzierten Gesamteindruck. Auf der LCD-Anzeige angezeigt wurden die zurückgelegten Schritte. Besonderes Highlight: Bei Bewegung bringt eine LED das Armband zum Leuchten. Der einzige verbaute Knopf setzt den Schrittzähler wieder zurück.

Video: https://www.youtube.com/watch?v=cZ73B9YAsAQ

Autor: Wissen Gesundheit - Redaktion

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader