Anzeige:
Anzeige:
News

CEREC - Einfach erklärt für Patienten

pixabay.com/ rgerber © pixabay.com/ rgerber

Ein schönes und gesundes Lächeln ist der Wunsch vieler Menschen in Deutschland. Dabei sind nicht alle Menschen von Natur aus mit perfekten Zähnen gesegnet. Im Laufe des Alters kann es zu einigen Problemen im Mundraum kommen, wodurch ein Besuch beim Zahnarzt unweigerlich notwendig ist. Löcher in den Zähnen, die durch Karies entstehen, sind nicht nur unschön anzusehen, sondern bereiten Menschen auch ein unwohles Gefühl im Alltag. Auch beim Essen und Trinken können Löcher in den Zähnen zu Schmerzen führen. So liegt das Verlangen nach einer natürlichen Füllung nahe. Doch wollen die wenigsten Patienten heutzutage noch eine unschöne Amalgamfüllung, eine Füllung aus Gold oder anderen Metallen. Viel mehr verlangen Patienten eine Füllung, die natürlich wirkt und sich den Zähnen anpasst. Dieses Verlangen sind Zahnmediziner inzwischen nachgekommen und bieten eine sehr moderne und ästhetische Behandlung an. So wurde das Cerec Verfahren ins Leben gerufen und eine Füllung erfunden, die nicht nur natürlich aussieht, sondern auch Patienten eine schnelle und problemlose Behandlung garantiert. Wir haben dieses neue und innovative Verfahren näher unter die Lupe genommen, so dass Sie im Folgenden mehr zu Cerec und allen Vorteilen für Patienten erfahren können.

Anzeige:

Was ist Cerec?

Cerec steht für CEramic REConstruction und schafft es unter sehr geringen Aufwand ein sensationelles Ergebnis zu erzielen. Dabei wurde das Verfahren im Jahr 2012 perfektioniert. Ohne Abdruck und allein mit einem digitalen Foto des Kiefers ist es möglich eine Keramik-Füllung anzufertigen, die direkt auf dem Behandlungsstuhl erstellt werden kann. Durch eine moderne Spezialkamera wird der präparierte Zahn aufgenommen und am Computer mittels einer Software ein Inlay oder eine Krone aus Keramik gefräst. Das Verfahren ist schnell und unkompliziert. Denn in weniger als einer Stunde ist eine perfekt angepasste Zahnfüllung angefertigt und durch einen Zahnmediziner eingesetzt. Dies erspart das Tragen eines lästigen Provisoriums und eine weitere Behandlung.

Die Vorteile für Patienten

Ein großer Vorteil der Cerec Behandlung ist ohne Frage die schnelle Behandlungszeit. Ebenso muss kein manueller Abdruck mehr vom Kiefer und den Zähnen hergestellt werden, um eine Füllung anzufertigen. Durch die Digitalisierung wird ein Abdruck erstellt, der sich perfekt in das Gebiss einpasst. Viele Patienten lassen sich deshalb nicht nur bei akuten Zahnproblemen behandeln, sondern ersetzen durch das Cerec Verfahren alte Füllungen aus Amalgam. Die Keramik-Füllungen sind in verschiedenen Spezialfarben verfügbar, so dass sich ein sehr natürliches Aussehen ergibt. Das zahnechte Aussehen und das präzise Einsetzen der Keramik-Füllungen sind allerdings nur ein paar der Vorteile. Denn schon kurz nach der Behandlung sind die Zähne sofort belastbar. Das hochwertige Keramik-Material kann zudem mit einer hohen Langlebigkeit punkten. Dabei können nicht nur Füllungen mit dem Cerec Verfahren eingesetzt werden, sondern auch Kronen und Brücken.

Die Kosten der Cerec Behandlung

Nicht alle Krankenkassen übernehmen die Kosten der modernen und innovativen Cerec Behandlung. So müssen Patienten einen Eigenanteil aus eigener Tasche bezahlen, um auf den hochwertigen Vollkeramik-Zahnersatz zu setzen. Eine Zahnzusatzversicherung kann hier vom Vorteil sein. Ohne eine extra Versicherung belaufen sich die Kosten für das Cerec Verfahren auf ungefähr 300 bis 500 Euro.

Autor: Wissen Gesundheit - Redaktion

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader