Anzeige:
Anzeige:
News

Fischöl lässt Herztod ins Abseits schlittern

Was immer vermutet wurde, hat jetzt eine Untersuchung an der 11.323 Italiener teilnahmen, bewiesen: Fischöl lässt Herztod ins Abseits schlittern. 

Anzeige:

Italienische Forscher gaben einem Teil ihrer Herzinfarktpatienten den Rat zwei mal pro Woche Lachs, Makrele oder Hering zu essen, der zweiten Gruppe wurde empfohlen, zusätzlich täglich Omega-3-Fettsäuren, also Fischölkapseln zu nehmen. Erste Vorteile zeigten sich bereits nach drei Monaten: In der Gruppe der mit den Fischöl-Kapseln versorgten Patienten lag die allgemeine Sterberate um 41 % niedriger. Nach dreieinhalb Jahren zeigte sich auch, dass in der Gruppe mit den zusätzlichen Fischöl-Kapseln weniger Patienten verstorben waren. Fazit: Dieses Fischöl bringt etwas. Empfehlenswert ist es also, nicht bis zum ersten Herzinfarkt zu warten, sondern davor schon regelmäßig Fisch zu essen und evtl. auch Fischöl-Kapseln einzunehmen nach Rücksprache mit der Ärztin/dem Arzt.

Autor: Ärztliche Praxis Nr. 32 - 19.4.2002, Seite 8

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader