Anzeige:
Anzeige:
News

Bauchumfang ist Herzenssache

Wussten Sie schon, dass nicht Ihr Körpergewicht, sondern die Verteilung Ihres Körperfetts Ihr Risiko eines Herzinfarkts oder auch Schlaganfalls entscheidend beeinflusst? In wissenschaftlichen Studien konnte gezeigt werden, dass das „Innere Bauchfett“ (= Fett im Bauchraum) im direkten Zusammenhang mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen steht.

Anzeige:
Deshalb kann ein einfaches Maßband dabei helfen, das Risiko für Diabetes, Bluthochdruck und Herzinfarkt abzuschätzen.

Darauf hat die Initiative „Bauchumfang ist Herzenssache“ bei ihrer Auftaktveranstaltung in Berlin hingewiesen.
Und zwar weißt ein Bauchumfang über 88 cm bei Frauen bzw. über 102 cm bei Männern weist auf ein erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen hin. Bei Umfragen unter Hausärzten stellte sich heraus, dass weniger als zehn Prozent von ihnen diese einfache Untersuchung vornehmen. „Dabei lässt sich auf diese Weise viel besser auf das tiefe Bauchfett schließen als mit dem Body-Mass-Index (BMI)“, sagte Professor Alfred Wirth, Präsident der Deutschen Adipositas-Gesellschaft.

Um die Aufklärung zu verbessern, wurde die Initiative „Bauchumfang ist Herzenssache“ ins Leben gerufen. Das Ziel der Initiatoren ist es, in der Bevölkerung sowie insbesondere unter Übergewichtigen das Bewusstsein für das „Innere Bauchfett“ als wesentliche Ursache für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes,  Bluthochdruck, Gerinnungs- und Fettstoffwechselstörungen sowie Entzündungen zu schärfen. In letzter Konsequenz verringert sich dadurch die Lebenserwartung von stark Übergewichtigen um 6 bis 7 Jahre!

Der Bauchumfang ist aber nicht nur zur Diagnose, sondern auch zur Therapie ein gutes Instrument. Denn durch eine Verminderung des Bauchumfangs kann das Risiko einer Herz-Kreislauf-Erkrankung erheblich minimiert werden.

Deshalb unser Appell: Nehmen Sie sich Ihren Bauchumfang zu Herzen. Für Abnehmwillige haben wir gerade im ZDF eine große Aktion gestartet, die heißt „Fit und schlank mit dem Fernsehgarten“. Alle Infos dazu und viele weitere gute Tipps von Dr. Gerhardt und von Fitness- und Ernährungsexperte Juraj Gubi finden Sie auch hier: www.medical-tribune.de, dort den Button Fernsehgarten anklicken. Autor: Beatrice Wagner; Stand: 10.06.2005

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader