Anzeige:
Anzeige:
News

Niedrige HDL-Cholesterinwerte

In einer Studie, an der 750 Typ II-Diabetiker teilgenommen haben, wurde jetzt festgestellt, dass Patienten mit einem niedrigen HDL-Cholesterin wesentlich häufiger an einer Verkalkung der Herzkranzgefäße (KHK) erkranken und auch sterben als Typ II-Diabetiker mit hohen HDL-Werten.
Eine wichtige Rolle spielen natürlich auch noch das schlechte LDL-Cholesterin und die Triglyzeride.

Anzeige:
Die HDL-Werte kann man erhöhen mit der Substanzgruppe Nikotinsäure und mit regelmäßiger Bewegung, die LDL-Werte und die Triglyzeride werden gesenkt, vor allem durch Medikamente und Ernährung. Autor: Dr. med. Günter Gerhardt; Stand: 05.07.2005

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader