Anzeige:
Anzeige:
News

Sex schützt das Herz

Bei Problemen mit dem Herzen haben viele Menschen Angst vor dem Liebestod und reduzieren deshalb ihre sexuellen Aktivitäten. Dies ist aber unnötig, denn die mit dem Sex verbundene Anstrengung ist im Normalfall auch nicht größer als das Treppensteigen in den zweiten Stock.
Darüber hinaus schützt Sex auch noch vor Herzinfarkt. Dies gilt zumindest für Frauen, lässt eine israelische Studie vermuten

Anzeige:
Sie zeigte: Frauen unter 66, die mindestens ein Jahr lang keinen Sex hatten, erleiden wesentlich häufiger einen Herzinfarkt als sexuell aktive Altersgenossinnen. Der Grund scheint darin zu liegen, dass eine erfüllte Sexualität einen wesentlichen Einfluss auf die Lebensqualität hat. Und die Lebensqualität ist bekanntermaßen förderlich für die Gesundheit.

Die Studie hatte begonnen, als eine Gruppe israelischer Wissenschaftler nach einer Auswertung retrospektiver Studien Hinweise darauf fand, dass die geringere sexuelle Aktivität nicht in jedem Fall auf die Angst vor dem Liebestod zurückzuführen ist. Vielmehr liess sich vermuten, dass die sexuelle Enthaltsamkeit dem Herzinfarkt vorausgegangen ist.

Um diese Hypothese zu überprüfen, befragten Kardiologen von der Universität Tel Aviv 1545 Patienten, die nicht älter als 65 Jahre waren und die sich wegen eines akuten Herzinfarkts im Krankenhaus befanden. 898 von ihnen (138 Frauen, 760 Männer) gaben Antwort.

53 Prozent der Frauen gaben in dem Interview an, in den vergangenen zwölf Monaten keinen Sex gehabt zu haben. Im Vergleich dazu haben nur 12 Prozent der gleichaltrigen gesunden Frauen keinen Sex.

Dies ist noch kein Beweis dafür, dass der Herzinfarkt aufgrund einer sexuellen Abstinenz entstanden ist. Aber es zeigt sich ein Zusammenhang. Für Männer war übrigens kein entsprechender Zusammenhang nachweisbar.

Die Studie weist einige statistische Mängel auf. Dies wissen die Autoren. Trotzdem liefert sie einen wissenschaftlichen Hinweis auf das, was aber wohl jeder schon selbst erlebt hat, nämlich dass Sex einfach gut tut! Autor: Beatrice Wagner; Stand: 05.09.2005; Quelle: Yaacov Drory et al.: Sexual Activity of Women and Men One Year before a First Acute Myocardial Infarction

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader