Anzeige:
Anzeige:
News

Wilder Sellerie gegen Magenbakterium

Dauernde Magenschmerzen und häufiger Durchfall – das sind die Beschwerden, die das Magenbakterium Helicobacter Pylorie hervorruft. Gegen dieses gibt es ein Therapie: eine mehrwöchige Antibiotikaeinnahme. Dies ist zwar effektiv, aber auch mit Nebenwirkungen behaftet.
In den „Teletipps vom Hausarzt“ (3sat, 17.30 Uhr) vom vergangenen Sonntag nun hatte der Experte Dr. med. Ernst G. Schrott ein Heilmittel aus dem Ayurveda verraten. Weil die Telefone bei uns deshalb heiß liefen, hier noch einmal der genaue Name dieses Heilmittel:

Anzeige:
Es heißt Ajowan, ist „wilder Sellerie“, sieht aus wie Kümmel und ist in Asienläden erhältlich.
Dosierung: 1 TL auf eine Tasse Wasser, heiß überbrühen. 10 min. ziehen lassen. Zwei Wochen lang 3x tgl. eine Tasse zwischen den Mahlzeiten schluckweise trinken.

Dr. Schrott darauf hin, dass dazu auch ayurvedische Ernährungsregeln gehören. Diese finden Sie in folgenden Büchern:
  • Ayurveda für jeden Tag, Mosaik Verlag, Dr. Schrott
  • Ayurveda die besten Tipps, Mosaik Verlag, Dr. Schrott
  • Handbuch Ayurveda, Haug-Verlag, Dr. Schrott / Dr. Schachinger
  • Autor: Beatrice Wagner; Stand: 25.10.2005

    Newsletter Abbonieren



    D-Run

    D-RUN

    D-RUN

    D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



    Aktuelles Wetter



    Wissen-Gesundheit im Netz

    socials




    loader