Anzeige:
Anzeige:
News

Masern verbreiten sich weiter

Masern sind zurzeit ein ganz großes Thema in Deutschland. In Nordrhein-Westfalen verbreitet sich die Krankheit wie eine Seuche. Es gibt zurzeit jede Woche 150 neue Fälle und insgesamt sind 1100 Menschen in zehn Wochen an Masern erkrankt.
0,1 Prozent der Erkrankten davon bekommen als Komplikation eine Gehirnhautentzündung, und davon sterben wiederum 20 Prozent!

Anzeige:
Vor allem Kinder sind gefährdet, die Krankheit verbreitet sich verstärkt in Schulen und Kindergärten. Die Schuld wird vor allem den Gesundheitsämtern zugewiesen. Aber auch die Eltern müssen sich verantwortlich fühlen, gibt es doch seit Jahren eine Impfung gegen Masern, Mumps und Röteln, die von der Kasse bezahlt wird.

In NRW sind zwei Kinder auch an der gefährlichen Hirnhautentzündung erkrankt und ein Mädchen leidet jetzt an schweren Folgen wie Sprach- und Wissensverluste und Konzentrationsschwierigkeiten.

Bis jetzt gibt es noch keine gesetzlichen Vorgaben für die Masern-Impfung, aber Experten vermuten, dass sich das aufgrund dieser Ereignisse ändern wird. Autor: Jennifer Schaper; Stand: 11.05.2006

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader