Anzeige:
Anzeige:
News

Sarah Connors Baby muss am Herzen operiert werden

Vor sechs Tagen hat die bekannte Popsängerin Sarah Connor ihre Tochter Summer zur Welt gebracht. Jetzt muss das kleine Kind schon am Herzen operiert werden. Was ist da los?
Ohne den Herzfehler des Babys genau zu kennen, kann ich nur allgemein sagen, dass Herzfehler bei Neugeborenen prinzipiell sehr früh operiert werden, manchmal schon unmittelbar nach der Geburt. Wann genau die Operation stattfindet, hänge mit den Beschwerden und den medizinischen Messungen zusammen. Die Operationen werden nicht in jeder Herzklinik, sondern in speziellen Zentren durchgeführt.

Anzeige:
Die Frage ist natürlich auch, ob ein solch junger Patient mit Folgeschäden zu rechnen hat. Die Operationen sind allerdings heute sehr sicher geworden. Vielmehr ist es so, dass dann Folgeschäden auftreten, wenn NICHT operiert wird.

Durch moderne Ultraschalluntersuchungen ist es heute sogar möglich, einige – also nicht alle – Organfehler bei Babys schon im Mutterleib festzustellen. So können dann Behandlungen noch im Mutterleib eingeleitet werden. Zumindest aber wissen die  Ärzte im Kreißsaal, was auf sie zukommt. Autor: Dr. Günter Gerhardt; Stand: 29.06.2006

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader