Anzeige:
Anzeige:
News

Wieder Gammelfleisch zu kaufen

Die jüngsten Meldungen zum Thema Fleisch haben wahrscheinlich allen „Nicht-Vegetariern“ erst einmal wieder gründlich den Appetit verdorben. 50 Tonnen tiefgefrorenes Fleisch, bei dem das Haltbarkeitsdatum um bis zu vier Jahre überschritten war, wurden am Donnerstag und Freitag bei einem Münchner Großhändler beschlagnahmt.
Zu den Kunden der Firma gehören Gaststätten und Imbissstände in ganz Deutschland. Gammelfleisch! „Gammel" bedeutet so viel wie „das Alte“. Umgangssprachlich wird der Begriff abwertend für „minderwertiges, wertloses, unbrauchbares Zeug“ verwendet.

Anzeige:
Eklig ist es zweifellos, aber ist es auch gesundheitsgefährdend? Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) in Erlangen sagte dazu nach einer schnell einberufenen Pressekonferenz am Freitag (01.09.2006), dass nach bisherigem Kenntnisstand „eine Gesundheitsgefährdung des Verbrauchers auszuschließen“ ist. Die Proben seien aber für den Verzehr durch den Menschen nicht geeignet.

Wie kann das sein? Einerseits ist das Fleisch gammelig, andererseits aber nicht gesundheitsgefährend?

„Der Verderb muss nicht zwingend mit der Vermehrung gesundheitsschädlicher Mikroorganismen einhergehen“, erklärt Dr. Günter Gerhardt. „Die Verderbnisflora zeigt sich, indem sich das Fleisch in Aussehen, Konsistenz, Geruch und Geschmack ändert. Aber bei nicht unterbrochener Kühlkette und ansonsten guten hygienischen Bedingungen kann es sein, dass keine gesundheitsschädlichen Bazillen auftauchen.“ Diese wären Salmonellen, Staphylokokken, Colibakterien und Clostridien. Sie machen eine Lebensmittelvergiftung, die sich durch Übelkeit, Durchfall und Erbrechen bemerkbar macht. Allerdings können auch die ansonsten harmlosen Bakterien, die die „Verderbnisflora“ bilden, in größerer Menge zu Gesundheitsbeschwerden führen. Autor: Dr. Beatrice Wagner; Stand: 3.9.2006

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader