Anzeige:
Anzeige:
News

Was der Gang verrät

Aufrecht zu gehen, ist für uns Menschen selbstverständlich. Uns ist dabei gar nicht bewusst, dass dabei eine Vielzahl von Muskeln, Gelenken und Nervenbahnen koordiniert zusammenarbeiten müssen.
Dieses Zusammenspiel gestaltet jeder Mensch individuell aus. So kommt es, dass man ein individuelles Gangbild entwickelt.

Anzeige:
Und das ist genauso typisch und kennzeichnend für einen Menschen, wie es etwa die Gesichtszüge sind. Oder würden Sie Ihre Bekannten nicht auch schon von weitem erkennen, alleine an der Art, wie sie auf Sie zukommen?

Physiotherapeuten aber machen noch mehr aus dem Gangbild: Sie analysieren den Gang, um Aufschluss über Krankheiten des Bewegungsapparates zu erhalten. Dies ist in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift „physiopraxis“ ( erscheint Georg Thieme Verlag, Stuttgart. 2006) zu lesen.

Die Ganganalyse unterscheidet acht Bewegungsphasen, die zusammen einen Gangzyklus ausmachen. Patienten mit Gangunsicherheiten oder Sturzangst neigen dazu, diejenigen Phasen auszudehnen, in denen beide Füße den Boden berühren. Menschen mit Gelenkschmerzen verlängern dagegen die Standphase des Beines, in dem die Beschwerden geringer sind.

Weitere Hinweise auf mögliche Störungen gibt die Betrachtung so genannter funktioneller Kriterien: Indem der Physiotherapeut die Schrittlänge, die Spurbreite, den Winkel, in dem die Füße aufgesetzt werden, oder auch die Haltung der Wirbelsäule systematisch erfasst, kann er auch Abweichungen vom idealen Gangbild erkennen, die nicht unmittelbar ins Auge fallen.

„Die Ganganalyse gehört in den Werkzeugkasten eines jeden Physiotherapeuten“, meint Johannes Ermel, der Autor des Fachbeitrags. Denn ein geschulter Beobachter kann aus individuellen Besonderheiten des Gangbildes Rückschlüsse auf die zugrundeliegenden Störungen ziehen – ganz ohne Apparatemedizin. Autor: Dr. Beatrice Wagner; Quelle: Johannes Ermel "Ganganalyse Teil 1 - Step by Step", physiopraxis 2006, 9 (4): S. 30-33.; Stand: 02.10.2006

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader