Anzeige:
Anzeige:
News

Warnung vor Rift Valley-Fieber in Kenia

In Kenia sind in unmittelbarer Nähe der touristisch beliebten Küstenregion Fälle von Rift Valley-Fieber aufgetreten. Die Erkrankung verläuft ähnlich wie eine Grippe mit Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen. In einigen Fällen kann es zu lebensgefährlichen Komplikationen wie beispielsweise Hirnentzündungen und Blutungen kommen. Davor warnt das Centrum für Reisemedizin.

Anzeige:
Der Erreger ist ein Virus, das von verschiedenen Mückenarten aber auch von Rindern, Schafen, Ziegen und Kamelen auf den Menschen übertragen werden kann. Reisende sollten deshalb auf einen effektiven Mückenschutz achten, sowohl am Tag als auch in der Nacht, die Nähe zu Nutztieren meiden und die Grundsätze der Nahrungshygiene einhalten. Eine Ansteckung von Mensch zu Mensch ist nicht bekannt.

Seit Mitte Dezember wurden bisher über 230 erkrankte Personen in Kenia registriert, von denen mindestens 80 verstorben sind. Erstmals wurde das Virus 1930 bei Schafen im Rift-Valley, dem ostafrikanischen Graben, entdeckt. 1950 kam es zu einem Ausbruch der Virusinfektion in Südafrika, bei dem etwa 20.000 Menschen erkrankten. Die bisher größte Epidemie gab es 1977 in Ägypten. Innerhalb von vier Jahren wurden rund 200.000 Personen krank, von denen 600 starben. In Kenia kam es zuletzt im Winter 1997/98 zu einem Ausbruch, dem etwa 700 Menschen zum Opfer fielen.

Derzeit begünstigt die Regenzeit die Vermehrung der Mücken, welche die Krankheit übertragen können. So konnte sich die Krankheit im Nordosten des Landes, der während der letzten Wochen unter starken Regenfällen und ausgedehnten Überschwemmungen gelitten hat, bei Tieren und Menschen ausbreiten.

Wer eine Reise nach Kenia oder in angrenzende Regionen plant, sollte sich vorher bei einer qualifizierten reisemedizinischen Beratungsstelle informieren. Adressen von entsprechend fortgebildeten Ärzten und Apotheken veröffentlicht das CRM im Internet unter: www.crm.de und www.travelmed.de. Autor: crm; Stand: 11.01.2007

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader