Anzeige:
Anzeige:
News

Brottrunk gegen Heuschnupfen

Endlich ist der Winter da, – der Frühling ist erst einmal in weite Ferne gerückt. Doch Heuschnupfengeplagte sollten schon jetzt anfangen, sich auf den Pollenflug einzustellen und deshalb Brottrunk trinken. Dies legt jedenfalls eine aktuelle Studie nahe, die vom Forschungsinstitut für Balneologie und Kurortwissenschaft Bad Elster durchgeführt wurde.

Anzeige:
In die Studie wurden 30 Probanden eingeschlossen. Sie alle leiden seit durchschnittlich 20 Jahren unter Heuschnupfen. Vom November 2002 bis November 2003 tranken sie täglich 0,7 Liter Kanne-Brottrunk. Vor und nach der Studie sollten sie mit einem standardisierten Fragebogen ihre Lebensqualität beurteilen (FLQA). Sie hatten die Möglichkeit, die folgenden sechs Bereiche abgestuft nach einer Skala zu bewerten: Körperliche Beschwerden, Alltags- und Berufsleben, Sozialleben, Psychisches Befinden, Belastung durch Therapie und Gesamtzufriedenheit. 24 der 30 Probanden hielten die Therapie ein Jahr lang durch.

Das erstaunliche Ergebnis: 85 Prozent davon beschrieben ihre Lebensqualität im Jahr 2003 als „sehr viel besser“ und als „viel besser“. Im darauf folgenden Jahr allerdings, als sie die Therapie nicht weiter durchführten, profitierten nur noch 57 Prozent.

Der Studienleiter Dr. M. Gaisbauer (TriNaturale-Klinik) räumt ein, dass es für eine endgültige Aussage einer weiteren Studie bedarf. Trotzdem könnten die Ergebnisse als einen ersten Beleg betrachtet werden, dass Heuschnupfen durch Brottrunk, welcher probiotisch auf das Immunsystem einwirkt, gesteuert werden kann. Autor: Dr. Beatrice Wagner; Quelle: Gaisbauer, M. et al: „Immunmodulation mit Kanne-Brottrunk zur Prävention bei Pollinosis: Eine einjährige Beobachtungsstudie mit Follow Up nach einem weiteren Jahr“; Stand: 24.01.2007

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader