Anzeige:
Anzeige:
News

Rezeptfreies Triptan bei Migräne

Die Behandlung von Migräne ist eine große Herausforderung. Denn zuviele Schmerzmittel sind nicht gut – dadurch kommt es schnell zu einer neuen Kopfschmerzart, nämlich den schmerzmittelabhängigen Kopfschmerz. Zuwenig oder die falschen Mittel sind aber auch nicht gut, denn eine richtige Migräneattacke kann einen s tagelang außer Gefecht setzen. Die derzeit beste Hilfe bieten die Triptane. Ein Medikament aus dieser Wirkstoffgruppe rechtzeitig bei den ersten Anzeichen eingenommen, kann den Anfall oft ganz verhindern. Auf jeden Fall bringt es erhebliche Linderung.

Anzeige:
Trotzdem wissen dies viele Patienten oft nicht. Oder sie haben gerade kein Rezept zur Hand und quälen sich mit Kopfschmerzen und Übelkeit in die Apotheke, um dann nur eines der üblichen Schmerzmittel kaufen zu können, die doch nicht richtig helfen. Damit riskieren sie gravierende Folgeschäden und sogar, dass sich Dauerkopfschmerzen manifestieren. 54 Prozent der Migräne-Patienten verhalten sich so. Dies hat der neue DAK-Gesundheitsreport ergeben.

Jetzt gibt es aber einen Fortschritt für die Medikamententherapie, der die Akutbehandlung vielleicht einfacher macht. Denn neuerdings ist ein Triptanpräparat in der Apotheke auch freiverkäuflich erhältlich. Triptane setzen direkt an der Ursache der Migräne, nämlich den Entzündungen, an und bekämpfen so alle Symptome, nicht nur den Kopfschmerz. Vor allem für diejenigen, die regelmäßig unter Migräne leiden, ist dies eine große Erleichterung. Es gibt nur wenige Beschränkungen, z. B. für Patienten, die vor der eigentlichen Migräneattacke unter einer „Aura“ mit Seh- oder anderen Wahrnehmungsstörungen leiden. Sie müssen warten, bis die Aura abgeklungen ist, bevor sie das Triptan einnehmen.

Trotzdem sollten Sie ein Migränetagebuch führen, um Ihre individuellen Auslöser kennenzulernen. Bei manchen sind es Genussmittel wie Schokolade, Käse, oder Alkohol und Zigarettenrauch, bei vielen ist der Trigger Stress und Lärm. Seine Trigger zu kennen und zu meiden, ist auch Bestandteil der Migränetherapie. Autor: Dr. Beatrice Wagner, Stand: 22.3.2007

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader