Anzeige:
Anzeige:
News

Fettpölsterchen an der Taille erhöhen Sterberisiko

Speckröllchen an der Taille erhöhen das Risiko eines frühen Todes dramatisch. Das gilt auch dann, wenn das Gesamtgewicht normal ist. Eine Studie mit fast 360.000 Menschen aus neun europäischen Ländern ist zu dem Ergebnis gekommen, dass der Bauchumfang ein sehr aussagekräftiger Risiko-Indikator ist. Zusätzliche fünf Zentimeter erhöhen das Risiko eines frühen Todes um 13 bis 17 Prozent. Die im New England Journal of Medicine veröffentlichte Studie betont, dass praktische Ärzte bei ihren Patienten regelmäßig Messungen durchführen sollten. Damit stehe eine billige und einfache Möglichkeit zur Gesundheitsvorsorge zur Verfügung.

Anzeige:

Der Zusammenhang zwischen Fettpölsterchen im Taillenbereich und gesundheitlichen Problemen ist bereits seit einiger Zeit bekannt. Der Umfang der aktuellen Studie ermöglicht den Wissenschaftlern nun sehr viel konkretere Ergebnisse. Das Team, unter anderem bestehend aus Forschern des Imperial College London , begleitete die Freiwilligen, die zu Beginn der Studie durchschnittlich 51 Jahre alt waren, zehn Jahre lang. In diesem Zeitraum starben 14.723 der Teilnehmer. Der Standardparameter für Fettsucht, der BMI, blieb ein sinnvoller Prädiktor für Gesundheitsprobleme. Höhere Werte standen eher mit Todesursachen wie kardiovaskulären Erkrankungen oder Krebs in Zusammenhang.

Das Verhältnis des Umfangs von der Hüfte zum Bauch und die Messung des Bauchumfanges erwiesen sich als sehr hilfreich bei der Identifizierung jener Personen, die dem höchsten Risiko ausgesetzt waren. Manche Teilnehmer, die über einen absolut normalen BMI aber einen überdurchschnittlichen Taillenumfang verfügten, hatten ein deutlich erhöhtes Risiko eines frühen Todes. Im Extremfall verdoppelte ein Umfang von mehr als 119 Zentimetern bei Männern die Anzahl der Todesfälle im Vergleich zu jenen, die über einen Umfang unter 80 Zentimetern verfügten. Bei den Frauen zeigte sich ein ganz ähnliches Bild als Teilnehmerinnen mit mehr als 99 Zentimetern Taillenumfang mit Frauen verglichen wurden, deren Taille schmaler als 64,7 Zentimeter war.

Autor: Michaela Mondschein; pressetext.at; Stand: 13.11.2008

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader