Anzeige:
Anzeige:
News

Bewegung im Grünen fördert geistige Gesundheit

Bewegung im Grünen fördert geistige Gesundheit

Anzeige:

Fünf Minuten Bewegung im Grünen, etwa in einem Park, können die geistige Gesundheit fördern. Es gibt immer mehr Hinweise darauf, dass die Aktivitäten wie Wandern oder Radfahren in der Natur das Wohlbefinden steigern. Vor allem bei jungen Menschen ist eine deutliche Verbesserung von Stimmung und Selbstwertgefühl festzustellen.

Bei Männern und Frauen verschiedenen Alters zeigt sich, dass die gesundheitlichen Veränderungen - physisch und psychisch - vor allem bei jungen Menschen und psychisch Kranken am größten ist. Noch positiver ist die Wirkung, wenn sich auch Wasser in der Nähe befindet, zum Beispiel ein See oder ein Fluss

Neueste Untersuchungen zeigen, dass jene, die allgemein eher wenig aktiv, gestresst oder psychisch krank sind, wahrscheinlich am meisten profitieren würden. Arbeitgeber könnten ihre gestressten Mitarbeiter zum Beispiel ermutigen, während der Mittagspause einen kurzen Spaziergang im nahe gelegenen Park zu machen.

Autor: Michaela Monschein, pressetext.com; Stand 03.05.2010

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader