Anzeige:
Anzeige:
News

Mit Opioiden auf Reisen

Sommerzeit ist Reisezeit. Viele Patienten fragen sich, was sie im Urlaub in Bezug auf ihre Schmerzmedikamente beachten müssen. Dies gilt besonders für die etwa 15 Millionen Menschen in Deutschland, die an chronischen Schmerzen leiden und von denen viele auf Opioide angewiesen sind. Die neue Ratgeber-Karte „Mit Opioiden auf Reisen: Lebensqualität im Urlaub“ enthält Tipps dazu. Patienten bekommen Informationen, welche Formalien sie bei Fahrten ins Ausland einhalten müssen, wie sie Opioide am besten transportieren und welche Besonderheiten es bei Flugreisen gibt.

Anzeige:

Die neue Ratgeber-Karte ist die zweite aus einer sechsteiligen Serie der Initiative Schmerz messen. Ziel ist, Patienten mit starken chronischen Bewegungsschmerzen Tipps für den Alltag zu geben. Bereits erschienen ist die Karte „Gut vorbereitet zum Arzt – an was müssen Schmerzpatienten denken?“. Folgende Themen sind noch geplant: Autofahren bei Opioid-Therapie, der Austausch der Patienten in Selbsthilfegruppen sowie Ratschläge für schmerzfreies Einkaufen und die rechtlichen Ansprüche von Schmerzpatienten. Jede Ratgeber-Karte enthält zudem Informationen, wie die Schmerzstärke gemessen und dokumentiert wird, was bei der Einnahme von starken Opioiden zu beachten ist und wo Patienten Hilfe finden.

Die ersten beiden Ratgeber-Karten stehen unter www.schmerzmessen.de zum Download bereit und können per Post oder E-Mail angefordert werden bei der Initiative Schmerz messen, c/o Deutschen Schmerzliga e.V., Adenauer Allee 18, 61440 Oberursel, E-Mail: info@schmerzliga.de. Die weiteren Karten erscheinen jeweils im Abstand von vier Wochen. Die Initiative Schmerz messen ist eine Kooperation der Deutschen Schmerzliga e.V. und der Deutschen Gesellschaft für Schmerztherapie e.V.

Autor: Deutschen Schmerzliga e.V; Stand 08.07.2010

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader