Anzeige:
Anzeige:
News

Frühwarn-Test für Diabetes entwickelt

Amerikanische Wissenschaftler gehen davon aus, dass ein einfacher Bluttest Diabetes zehn Jahre vor dem ersten Auftreten von Symptomen erkennen kann. Durch die Überprüfung der Werte von fünf Aminosäuren gelang es dem Team um Robert Gerszten, jene Studienteilnehmer zu identifizieren, die später an Typ-2-Diabetes erkrankten.

Anzeige:

Die Forscher des Massachusetts General Hospital und der Harvard Medical School schreiben in Nature Medicine, dass sie hoffen, dass ein derartiger Test eines Tages für das Screening eingesetzt werden kann. Eine frühe Entdeckung der Krankheit kann helfen, Komplikationen wie das Erblinden zu verhindern.

Alle Patienten früh erkannt

Der in der Studie eingesetzte Test konzentrierte sich auf die Werte kleiner Moleküle im Blut. Von den 2.422 Freiwilligen erkrankten 201 in der Folge an Diabetes. Die frühen Bluttests identifizierten all jene, die später erkrankten. Das gelang bereits lange vor dem Auftreten der ersten Anzeichen.

Die Personen mit den höchsten Aminosäuren-Werten verfügten über eine fünfmal so große Wahrscheinlichkeit in den nächsten zwölf Jahren zu erkranken. Gerszten betonte allerdings laut BBC, dass weitere Studien erforderlich sind, bevor der Test für den allgemeinen Einsatz empfohlen werden kann.

Hinweis auf Entstehung

Victoria King von Diabetes UK betonte nicht nur die Wichtigkeit der Früherkennung, sondern auch, dass diese Forschungsergebnisse Informationen darüber liefern könnten, wie und warum Typ-2-Diabetes entsteht. Das Risiko, an Typ-2-Diabetes zu erkranken, wird durch Übergewicht, eine sitzende Lebensweise und ungesunde Ernährung stark erhöht. Bis jetzt haben Ärzte - abgesehen vom Achten auf diese Risikofaktoren - relativ wenig Möglichkeiten, Menschen mit einem Diabetesrisiko zu erkennen. 

Autor: pressetext.de, Michaela Monschein (Stand: 22.03.2011)

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader