Anzeige:
Anzeige:
News

Forscher verwandeln schlechtes in gutes Körperfett

Wissenschaftler der Johns Hopkins University haben eine Möglichkeit gefunden, Körperfett in eine bessere Art von Fett zu verwandeln, die Kalorien verbrennt und das Gewicht senkt. Dem Team um Sheng Bi gelang dieser Durchbruch bei Ratten. Die Forscher gehen jedoch davon aus, dass diese Forschungsergebnisse auch auf den Menschen anwendbar sind. Es bestehe also Hoffung auf einen neuen Behandlungsansatz gegen Fettsucht.

Anzeige:

Die Modifikation der Expression eines Proteins, das mit dem Appetit in Verbindung steht, verringerte nicht nur die Menge an Kalorien und das Gewicht der Tiere, es veränderte sich auch die Zusammensetzung des Körperfetts. Aus schlechtem weißem Fett wurde gutes braunes Fett. Vor allem Babys verfügen über sehr viel braunes Fett, dass sie nutzen, um Köperwärme zu gewinnen und dabei gleichzeitig Kalorien zu verbrauchen.

Typischer Schwimmreifen

Je älter ein Mensch wird, desto weniger wird auch das braune Fett und wird durch weißes Fett ersetzt. Diese Fett lagert sich typischerweise als Schwimmreifen rund um die Taille ab. Experten haben laut BBC argumentiert, dass eine Stimulierung der Produktion von braunem Fett bei der Kontrolle des Gewichts und der Verhinderung einer Fettsucht hilfreich sein könnte. Verschiedene Wissenschaftlerteams haben bereits versucht, diesen Ansatz umzusetzen.

Jetzt glaubt das Team um Sheng Bi einen Erfolg erzielt zu haben. Die Wissenschaftler untersuchten in einem Experiment, ob das Appetit anregende Protein NPY bei Ratten das Körpergewicht senken kann. Als sie NPY in den Gehirnen der Tiere deaktivierten, nahmen Appetit und Nahrungsaufnahme ab. Auch als die Ratten sehr kalorienreiches und fettes Futter erhielten, blieben sie schlanker.

In einem nächsten Schritt untersuchten die Wissenschaftler die Zusammenstellung des Körperfetts der Ratten und stellten eine interessante Veränderung fest. Bei den Tieren mit deaktiviertem NPY war ein Teil des weißen Fetts durch gutes braunes Fett ersetzt worden. Beim Menschen soll dieser Effekt durch die Injektion von Stammzellen braunen Fetts unter die Haut erreicht werden. 

Autor: pressetext.de, Michaela Monschein (Stand: 05.05.2011)

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader