Anzeige:
Anzeige:

Thema der Woche

Gummi statt Latex

photocase.com (Dot.ti) © photocase.com (Dot.ti)

Medizinische Einmalhandschuhe aus Naturlatex schützen zwar vor Viren, Bakterien und Pilzen. Beim Putzen eingesetzt, lassen sie aber Chemikalien durch, die in Reinigungsmitteln enthalten sind, berichtet die "Apotheken Umschau" unter Berufung auf Ärzte der Uniklinik Dresden. Die Folge könnten Hautreizungen sein. Zudem kann der Gummizusatz Thiuram Kontaktallergien auslösen.

Anzeige:

Unser Tipp: Die Mediziner empfehlen, beim Putzen dickere, wiederverwendbare Gummihandschuhe zu tragen.

Autor: Wissen Gesundheit-Redaktion; Quelle: Wort und Bild

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader