Anzeige:
Anzeige:

Thema der Woche

Wie äußert sich ein Schlaganfall?

photocase.de (Thomas K.) © photocase.de (Thomas K.)

Je nachdem welche Region des Gehirns betroffen ist, variieren Beschwerden und Schweregrad: Während beim einen lediglich der Mundwinkel etwas hängt, kann der andere schlagartig nicht mehr sprechen, sieht nichts mehr oder kann Arm oder Bein nicht mehr bewegen. Typischerweise treten die Beschwerden einseitig auf. Dauern derartige Symptome nur kurz und bilden sich vollständig zurück, spricht man vom Schlaganfall-Vorboten TIA (TransIschämischeAttacke), der auch bei jungen Menschen einer umgehenden ärztlichen Abklärung bedarf.

Anzeige:
Autor: Wissen Gesundheit-Redaktion

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader