Anzeige:
Anzeige:

Thema der Woche

Aufwärmen vor dem Sport

Sportliche Großereignisse wie die Fußball EM oder die olympischen Spiele motivieren Viele für eigene sportliche Aktivitäten. Ist absolut o.k. Damit es aber nach dem Neustart nicht schmerzhaften Zerrungen oder Überdehnungen kommt, sollte aufgewärmt werden.

Anzeige:

Dadurch wird die Muskulatur gut durchblutet, Sehnen und Bänder werden vorbereitet, Gelenke mobilisiert und der Kreislauf kommt in Schwung. Es gibt spezielle Aufwärmübungen und man kann auch einfach nur langsam mit z.B. dem Laufen beginnen.

Autor: Wissen Gesundheit - Redaktion

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader