Anzeige:
Anzeige:

Thema der Woche

Die Sonne und das Glückshormon

aboutpixel.de © aboutpixel.de

Dank der Sonne produziert unser Körper viel von dem Glückshormon Serotonin. Toppen können wir das noch durch Bewegung draußen, jetzt am besten in den frühen Morgenstunden und am Spätnachmittag. Das gilt übrigens auch für Menschen mit gesundheitlichen Problemen: hier kann moderater Sport wie Medizin wirken.

Anzeige:

Am Beispiel erhöhtes Cholesterin – lässt Blutgefäße verkalken: Arteriosklerose -  kann man das ganz gut erklären: Durch regelmäßige Bewegung steigt das gute HDL Cholesterin an, das nimmt das schlechte LDL Cholesterin Huckepack, transportiert es zur Leber, dort wird es verstoffwechselt und sinkt damit. Gut für Menschen, die unter Arteriosklerose und den Folgekrankheiten wie z.B Bluthochdruck leiden.

Autor: Wissen Gesundheit - Redaktion

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader