Anzeige:
Anzeige:

Thema der Woche

Medikamente gegen Bronchitis

istockphoto.com © istockphoto.com

Jetzt wird wieder kräftig gehustet. Oft handelt es sich um eine akute Bronchitis, die etwa 2 Wochen dauert. Antibiotika sind meistens nicht notwendig, und wenn sollte das der Arzt entscheiden. Schleimlösend und entkrampfend wirken z.B. Medikamente, die Efeu enthalten, der Thymianextrakt regt die Aktivität der Flimmerhärchen an, sie transportieren den Schleim nach draußen, die ätherischen Öle wirken gegen Krankheitserreger. Hustenblocker nur zur Nacht einnehmen, sie sorgen für einen ruhigen Schlaf, außerdem trinken Sie ausreichen und schonen Sie sich.

Anzeige:
Autor: Wissen Gesundheit-Redaktion

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader