Anzeige:
Anzeige:

Thema der Woche

Heilung durch Musik

Eine finnische Studie zeigte, dass sich Musikhören nach einem Schlaganfall günstig auf die geistige Erholung auswirkt. Dazu wurden 54 Patienten in drei Gruppen geteilt und untersucht. Zwei Monate lang hörte die erste Gruppe über ein tragbares Gerät täglich eine Stunde Musik und die zweite Gruppe Hörbücher. Die dritte diente als Kontrollgruppe.

Anzeige:

Das Ergebnis: Bei den Probanden der ersten Gruppe verbesserte sich das verbale Gedächtnis und die Aufmerksamkeitsfokussierung sehr viel stärker als bei den anderen beiden Gruppe. Nach sechs Monaten wurden auch in Tests der Bereiche Depression und Verwirrtheit bessere Werte erzielt. Das Musikhören hat also nicht nur positive Effekte, es ist zudem auch noch ohne großen Aufwand durchzuführen. 

Autor: Wissen Gesundheit-Redaktion

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader