Anzeige:
Anzeige:

Thema der Woche

Rückenfreundliches Schwimmen

Schwimmen ist ein gelenkschonender Ausdauersport, der sich für Menschen aller Alters- und Gewichtsklassen gut eignet. Einige fragen sich aber immer wieder, ob nun Brust- oder Rückenschwimmen gesünder ist. In aller Regel empfehlen Physiotherapeuten zumindest Rückenschwimmen.

Anzeige:

Der Grund: Viele Menschen neigen beim Brustschwimmen dazu, ihren Kopf krampfhaft über dem Wasser zu halten. Dies führt dazu, dass der Rücken meist zu sehr durchgebogen wird. Für die Wirbelsäule ist deshalb das Rückenschwimmen die gesündere Alternative. 

Autor: Wissen Gesundheit-Redaktion

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader