Anzeige:
Anzeige:

Thema der Woche

Hörgeräte heutzutage unsichtbar

Rund acht Millionen Menschen über 65 Jahren leiden an Hörverlust. Diese Altersschwerhörigkeit kann zu sozialer Isolation führen. Trotzdem tragen nur etwa 15 Prozent der älteren Menschen ein Hörgerät. Es ist jedoch enorm wichtig, dass das Ohr frühzeitig mit einer solchen Hörhilfe versorgt wird, um den Hörsinn zu trainieren, bevor er - wenn man lange schlecht hört - verkümmert.

Anzeige:

Die modernen Hörgeräte unterscheiden sich von den älteren Modellen sowohl hinsichtlich der Technik als auch des Aussehens. Die Verstärkung der zuerst wegfallenden hohen Töne ist besser und naturgetreu. Außerdem fallen sie wegen ihrer geringen Größe kaum auf. 

Autor: Wissen Gesundheit-Redaktion

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader