Thema der Woche

Kopfschmerzen durch Temperaturanstieg

Bisher gab es kaum Beweise für die landläufige Meinung, dass das Wetter verantwortlich für Kopfschmerzen ist. US-Forscher lieferten nun jüngst aber Erkenntnisse, die diese Annahme stützen. Für ihre Studie untersuchten sie 7000 Patienten, die wegen Kopfschmerzen in der Notaufnahme behandelt wurden. Ihr Ergebnis: Bei einem Temperaturanstieg von 5 Grad Celsius steigt das Risiko, innerhalb von 24 Stunden starke Kopfschmerzen zu bekommen um 7,5 Prozent.

Eine noch höhere Kopfschmerzgefahr besteht bei Migränepatienten und bei Wetterumschwüngen im Winter. Auch Luftdruckabfall kann Auslöser für Kopfschmerzen sein, dieser aber in geringerem Maße. 

Autor: Wissen Gesundheit-Redaktion

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader