Anzeige:
Anzeige:

Thema der Woche

Enthaarung

Wenn Sie - besonders jetzt im Sommer - Haare an Beinen, Achseln etc. loswerden möchten, stehen Ihnen verschiedene Methoden zur Verfügung. Zum einen können Sie die Haare mit einem Epiliergerät, mit kaltem oder warmen Wachs oder einer selbstgemachten Paste herausreißen. Für die Paste erhitzen Sie drei Tassen Zucker mit zwei Esslöffeln Zitronensaft, bis die Mischung karamelisiert und wenden sie dann wie das Wachs an.

Anzeige:

Zum anderen können Sie die Haare aber auch abrasieren oder mit chemischen Mitteln entfernen. Bei Letzterem sollten Sie vorher die Verträglichkeit am Unterarm testen. Diese Methoden haben den Vorteil, dass sie nicht schmerzen. Jedoch hält der Erfolg nicht so lange an.

Wenn Sie die Haare dauerhaft beseitigen wollen, können Sie eine Elektroepilation oder eine Laserbehandlung durchführen lassen. Dies sollte aber unbedingt ein Hautarzt vornehmen. 

Autor: Wissen Gesundheit-Redaktion

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader