Anzeige:
Anzeige:

Thema der Woche

Laktose-Intoleranz

Wenn Sie an Laktose-Intoleranz leiden, haben Sie vielleicht schon einmal die Erfahrung gemacht, dass Ihre Beschwerden im Urlaub - beispielsweise am Mittelmeer - zurückgingen. Dies hängt damit zusammen, dass Milchprodukte im Süden weniger Laktose enthalten als bei uns. Denn die Hersteller haben sich an die örtlichen Gegebenheiten angepasst: Je weiter man nach Süden kommt, desto höher ist der Laktose-intolerante Bevölkerungsanteil.

Anzeige:

Laktose-Intoleranz entsteht, wenn die Aktivität des Enzyms Laktase nachlässt, welches für die Verdauung des Milchzuckers verantwortlich ist. Die Betroffenen können Blähungen, Bauchschmerzen und Durchfall bekommen, deshalb vermeiden sie meist laktosehaltige Lebensmittel, wie Milch, Joghurt, Quark oder Käse oder nehmen Laktase-Präparate ein. 

Autor: Wissen Gesundheit-Redaktion

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader