Anzeige:
Anzeige:

Thema der Woche

Zur Arbeit radeln und gesund werden

Die meisten Pendler ärgern sich morgens im Stau oder in überfüllten Bahnen und Bussen. Manche Menschen wollen sich diesen Stress ersparen, sie fahren mit dem Fahrrad zur Arbeit. Und sie tun gut daran, zeigte die CARDIA-Studie aus den USA. Hierfür wurden Gesundheitsdaten von über 2.300 Pendlern ausgewertet. Wer den Weg zur Arbeit zu Fuß oder per Rad zurücklegte, konnte - im Vergleich zu den motorisierten Pendlern - mit einer besseren körperlichen Verfassung punkten. Speziell die Männer hatten dann meist kein Übergewicht, keinen Bluthochdruck und keine überhöhten Blutfettwerte. Ein strammer Fußmarsch über 60 Minuten pro Tag ist für die meisten Erwachsenen ausreichend, um körperlich fit zu bleiben und Übergewicht zu vermeiden, so das Fazit der Studie.

Anzeige:

Und unser Tipp heute: In vielen Städten werden im Internet Routenplaner für das Fahrrad angeboten. Lassen Sie sich den schönsten Weg berechnen - und fahren Sie durchs Grüne vorbei an Stau und Stress. Die Gesundheit freut's.

Autor: Wissen Gesundheit-Redaktion

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader