Anzeige:
Anzeige:

Thema der Woche

Augentraining bei langer Bildschirmarbeit

In den meisten Berufen wird mit dem Computer gearbeitet und viele Menschen schauen dabei stundenlang konzentriert auf ihren Bildschirm. Dabei halbiert sich die Häufigkeit des Lidschlags, hat die Uniklinik Augsburg gemessen. Die Folge können trockene, gereizte oder übermüdete Augen sein.

Anzeige:

Wichtig ist hier eine ausgewogene Ernährung, für die Augen sind vor allem die Vitamine A, C und E nützlich. Gegen trockene Augen hilft unter anderem ausreichend zu trinken. Zusätzlich kann man zwischendurch kurze Pausen einlegen und ein Augen-Entspannungstraining durchführen.

Und genau das ist unser Tipp für heute: Wenden Sie sich für einen Moment von Ihrer Arbeit ab, schauen aus dem Fenster in die Ferne und schließen und öffnen Sie langsam die Augen. Aktivieren Sie Ihre Augenmuskulatur, indem Sie einige Sekunden lang schnell blinzeln und danach mit den Augäpfeln rollen. Lassen Sie Ihren Blick zwischen einem nahen und einem entfernten Objekt hin- und herspringen. Schließen Sie zum Schluss für einige Zeit die Augen.

Außerdem sollten Sie währen der Arbeit ab und zu den Abstand zum Monitor verändern, empfohlen werden 50 bis 70 cm. 

Autor: Wissen Gesundheit-Redaktion

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader