Anzeige:
Anzeige:

Thema der Woche

Quadrizeps stärken, Knieschmerzen verringern

Wer Knieschmerzen hat und ein paar Pfund zuviel mit sich herumträgt, bekommt als Arzt häufig den Tipp, ein bisschen abzunehmen. Denn wenn weniger Körpergewicht auf den Gelenken lastet, werden die Kniegelenke weniger strapaziert. Damit sollten sich auch die Schmerzen verringern, so die Idee dahinter.
Diese ist allerdings nur teilweise richtig, zeigte eine Studie aus Nottingham. Zwar ist es richtig, dass Übergewicht die Kniegelenke strapaziert und den Verschleiß begünstigt. Doch sind die Schmerzen einmal da, ist es zu spät, um sie mit bloßem Abnehmen wieder zu reduzieren. Jetzt ist ein anderes Rezept angesagt, nämlich Übungen, die den Quadrizeps stärken. Der Quadrizeps ist der Oberschenkelmuskel, dessen Sehnen teilweise auch über das Kniegelenk hinüberreichen. Mit einem starken Quadrizeps wird vermutlich das Kniegelenk in seiner Bewegung geführt.

Anzeige:

Unser Tipp: Erkundigen Sie sich im Fitnessstudio gezielt nach Quadrizepsübungen. Dies sind z. B. Übungen im Sitzen, bei denen ein Gewicht auf den vorderen Teil des Fußgelenks gelegt wird, welches Sie hochstemmen müssen. Das Gewicht dürfen Sie aber wegen Ihres Kniegelenkverschleißes nicht zu schwer wählen, deswegen ist eine fachkundige Einführung wichtig.

Autor: Wissen Gesundheit-Redaktion

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader