Anzeige:
Anzeige:

Thema der Woche

Glücklich durch Mähduft

Forscher aus Australien haben ein neues Anti-Stress-Spray entwickelt. Es beruht auf dem Duft einer frisch gemähten Wiese und von frischen Nadelhölzern. Und zwar hatte der Forscher Dr. Nick Lavidis vor 20 Jahren bei einem Urlaub in einem Nationalpark in den USA gespürt, wie gut dieser Duft tut. Nach drei Tagen im Park fühlte er sich so entspannt, wie sonst nur nach einem ausgedehnten Urlaub.
Jahre später hatte er den Duft erforscht und herausgefunden, dass beim Schneiden von Gras mindestens fünf Chemikalien freigesetzt werden, die stressreduzierend wirken. Das daraus entwickelte Raumspray gibt es allerdings erst in Australien zu kaufen. Der „Mähduft" weckt Emotionen, regt das Gedächtnis an und macht glücklicher.

Anzeige:

Unser Tipp: Gehen Sie viel in Wäldern und Parks spazieren. Gerade jetzt im Herbst sind die Düfte hier besonders intensiv. Und wenn Ihr Nachbar den Rasen mäht, dann ärgern Sie sich nicht über den Krach, sondern freuen sich über die kostenlose Aromatherapie. 

Autor: Wissen Gesundheit-Redaktion

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader