Anzeige:
Anzeige:

Thema der Woche

Ohrenbetäubende Einschlafhilfen

Spieluhren mit Gutenacht-Liedern für Babys gibt es seit jeher und sind auf der ganzen Welt als Einschlafhilfe beliebt. Einfach die Uhr in Gang setzen, und schon beginnt das Einschlafritual. Allerdings sind diese Einschlafhilfen manchmal ohrenbetäubend laut und schädlich für das Baby.

Anzeige:

Im Auftrag des Verbrauchermagazins „Öko-Test“ wurden 20 verschiedene Modelle überprüft. Fünf davon beschallten das Babyohr mit über 80 Dezibel. Damit sind sie so laut wie ein Auto im Straßenverkehr. Das arme Baby aber kann sich noch nicht einmal die Ohren zuhalten oder sich von der Lärmquelle wegdrehen, sondern ist dem gutgemeinten Krach hilflos ausgeliefert.

Unser Tipp: Bevor Sie Ihrem Baby eine Spieluhr ans Bett hängen, halten Sie das Modell doch selbst einmal an die Ohren und entscheiden Sie, ob Sie selbst so einschlafen könnten.

Autor: Wissen Gesundheit-Redaktion

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader