Anzeige:
Anzeige:

Thema der Woche

Wie man 100 Jahre alt wird

aboutpixel.de (hjnisch) © aboutpixel.de (hjnisch)

In Deutschland leben etwa 10.000 Hundertjährige, die Tendenz ist steigend. Forscher haben das sogenannte "Methusalem-Gen" bereits entdeckt und suchen nun nach weiteren Genvarianten, die bei Hundertjährigen zu finden sind. "Wir vermuten, dass es noch mehr solcher Gene gibt", sagt Almut Nebel, die wissenschaftliche Leiterin der "Forschungsgruppe Gesundes Altern" am Universitätsklinikum in Kiel. Die zwei Gene, die bisher bekannt sind, trägt jeder Mensch. Aber die Über-Hundertjährigen verfügen über eine bestimmte Variante des Gens.

Anzeige:

Die Lebenserwartung in den Industrienationen steigt ohnehin kontinuierlich an. Das Durchschnittsalter liegt derzeit bei 82 Jahren und sechs Monaten für Frauen sowie bei 77 Jahren und vier Monaten für Männer. Das Statistische Bundesamt geht von einem Anstieg der Lebenserwartung um weitere vier bis fünf Jahre bis zum Jahr 2050 aus.

Unser Tipp: Die Gene haben jedoch nur zu etwa 30% Einfluss auf die Lebenserwartung laut Nebel. 70 Prozent bestimmt die Lebensweise. Die Bedingungen und Gewohnheiten, die ein hohes Alter bringen, sind Sport und gesunde Ernährung.

Autor: Wissen Gesundheit-Redaktion

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader