Anzeige:
Anzeige:

Thema der Woche

Lippenherpes bekämpfen

aboutpixel.de (KimC) © aboutpixel.de (KimC)

Viele Menschen kennen das: Es kribbelt und spannt an der Lippe und sie wissen, dass sich ein Herpesbläschen ankündigt. Mit einer rechtzeitig aufgetragenen Salbe kann man es gut in den Griff bekommen. Doch trotzdem gibt es bei Lippenherpes noch einiges Weitere zu beachten, wie die Ärzte Zeitung berichtet. Wenn man dies beherzigt, verheilt ein Herpes labialis in der Regel nach wenigen Tagen problemlos und ohne Narbenbildung.

Anzeige:

Unsere Tipps:

  • Berühren Sie das Bläschen nicht mit den Fingern. Verwenden Sie zum Auftragen der Salbe ein Wattestäbchen und waschen Sie sich danach die Hände.
  • Wenn Sie Ihr Gesicht waschen, fangen Sie bei den Augen an und reinigen dann den Rest, damit das Virus nicht ins Auge übertragen werden kann. Wenn Sie Kontaktlinsenträger sind, tragen Sie während der Bläschenphase aus dem selben Grund lieber eine Brille.
  • Wechseln Sie nach der Infektion Ihre Zahnbürste und eventuell genutzte Lippenpflegestifte, um eine Reinfektion zu vermeiden.
  • Halten Sie Ihre Lippen geschmeidig, damit die Kruste nicht erneut aufreißt.
  • Schützen Sie Ihre Lippen vor UV-Strahlen mit einem Lichtschutzfaktor von mindestens 20.
  • Um Ihre Familienmitglieder nicht anzustecken, sollten Sie auf Küsse verzichten und Besteck, Handtücher etc. nicht gemeinsam benutzen.
Autor: Wissen Gesundheit-Redaktion; Quelle: Ärzte Zeitung

Newsletter Abbonieren



D-Run

D-RUN

D-RUN

D-RUN ist eine Doku-Soap, in der Menschen mit Diabets ihr Leben verändern und mit Hilfe eines Expertenteams sportlich aktiv werden. Erfahren Sie mehr!



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader