Anzeige:
Anzeige:

Akne

  • Akne durch falsche Ernährung?


    Ich bin 16 Jahre alt, esse gerne Süßigkeiten und habe neuerdings Pickel. Jetzt sagt meine Mutter, das käme von den Süßigkeiten. Hat sie Recht?
    Die Pickel oder besser die Akne, die Sie im Alter von 16 Jahren ganz normal haben, hat etwas mit der hormonellen Umstellung im Körper zu tun, die Pubertät bringt das mit sich. weiter
  • Pickel


    Ich bekomme in letzter Zeit häufig Pickel, obwohl ich bisher eher trockene Haut hatte. Selbst in der Pubertät hatte ich so gut wie keine Probleme. Woran kann das liegen?
    Der Hauttyp kann sich mit der Zeit verändern. Verschiedene Faktoren, wie z. B. hormonelle Einflüsse, Krankheiten, die Ernährung aber auch Witterungs- und Umwelteinflüsse haben einen großen Einfluss auf den Hautzustand. weiter
  • Fettige Haut


    Ich leide unter einer sehr fettigen, unreinen Haut. Haben Sie einen Tipp, wie ich der Entstehung von Pickeln vorbeugen kann?
    Die Neigung zu fettiger, unreiner Haut ist einem meist von zu Hause aus mit in die Wiege gelegt. Dennoch muss man sich mit diesem Schicksal keineswegs abfinden. Hautärzte und Kosmetikindustrie haben durchaus eine Bandbreite von Mitteln, auf die Sie bei der Behandlung von Problemhaut zurückgreifen können. weiter
  • Akne


    Ich leide seit meiner Pubertät unter Akne. Heute bin ich 30 Jahre alt und habe immer noch mit unreiner Haut zu kämpfen. Könnte das mit meinem Hormonspiegel zusammenhängen?
    Ihre Neigung zur Akne kann durchaus etwas mit Ihrem Hormonspiegel zu tun haben. Bei Menschen, die zu unreiner Haut neigen, besteht oft ein Überschuss an so genannten „Androgenen“. weiter

Aktuelle Meldungen

pixelio.de/ Heike Berse
© pixelio.de/ Heike Berse

18.08.2017

Bipolare Störung: Gehirn kann Risiko ausgleichen

Wissenschaftler der Icahn School of Medicine at Mount Sinai http://icahn.mssm.edu haben bei Geschwistern von Patienten mit einer bipolaren Störung einen Mechanismus identifiziert, der sie widerstandsfähig gegen die Krankheit macht.


flickr.com/ ariii
© flickr.com/ ariii

11.08.2017

Sehhilfen: Kontaktlinsen oder Brille?

Die Umwelt scharf wahrnehmen – rund 60 Prozent der Deutschen benötigen dafür eine Sehhilfe.


Jens Goetzke/ pixelio.de
© Jens Goetzke/ pixelio.de

11.08.2017

Parkinson: Diabetes-Medikament könnte bremsen

Ein Medikament, das häufig zur Behandlung von Diabetes eingesetzt wird, könnte das Fortschreiten bei Parkinson verlangsamen.


RSNA
© RSNA

10.08.2017

Autisten-Gehirne im MRT klar unterschiedlich

In der ersten großangelegten Studie dieser Art haben Wissenschaftler mittels MRT strukturelle Anomalien bei den Gehirnen von Menschen mit einer der häufigsten genetischen Ursachen für Autismus identifiziert.


pixabay.com/ muklinika
© pixabay.com/ muklinika

09.08.2017

Wissenswertes zum Kieferknochen

Der Kieferknochen besteht aus dem unbeweglichen Oberkiefer- und dem beweglichen Unterkieferknochen.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader