Anzeige:
Anzeige:

Akne

Akne durch falsche Ernährung?

Ich bin 16 Jahre alt, esse gerne Süßigkeiten und habe neuerdings Pickel. Jetzt sagt meine Mutter, das käme von den Süßigkeiten. Hat sie Recht?

Die Pickel oder besser die Akne, die Sie im Alter von 16 Jahren ganz normal haben, hat etwas mit der hormonellen Umstellung im Körper zu tun, die Pubertät bringt das mit sich.

Anzeige:
In der Pubertät werden vor allem männliche Geschlechtshormone, so genannte Androgene, vermehrt gebildet, übrigens auch bei Mädchen. Sie führen dazu, dass die Talgdrüsen größer werden und vermehrt Talg produzieren.

Kritisch wird die Situation in den Talgdrüsen dann, wenn neben einem Überschuss an Talg auch noch Hornzellen die Ausführungsgänge verstopfen. Dann bilden sich Mitesser. In diesen Mitessern vermehren sich Bakterien, gegen die die Haut sich wahrscheinlich nicht ausreichend zur Wehr setzen kann.

Aus den Mitessern bilden sich entzündete, gerötete Knötchen und schließlich die bekannten Eiterpickel. Das alles hat aber mit Ernährung nichts zu tun.

Es gibt aber einige Hautärzte, die sagen, dass der Hautzustand durch zu viel Süßigkeiten und tierische Fette sich verschlechtern kann.
Für Sie würde das also bedeuten: Ihre Süßigkeiten sind zunächst einmal nicht an Ihrer Akne schuld, aber es könnte sein, dass sie zu einem Aufblühen der Pickel führen. Ich würde Ihnen empfehlen, die Süßigkeiten zu reduzieren. Ihrer Figur tut das auf jeden Fall gut.


Aktuelle Meldungen

Ich  / pixelio.de
© Ich / pixelio.de

20.02.2018

Selbstwertgefühl hilft bei Gesundung der Psyche

Die Verbesserung der Selbstwahrnehmung von Patienten mit psychischen Krankheiten könnte für ihre Behandlung von entscheidender Bedeutung sein.


pixabay.com/ rgerber
© pixabay.com/ rgerber

20.02.2018

CEREC - Einfach erklärt für Patienten

Ein schönes und gesundes Lächeln ist der Wunsch vieler Menschen in Deutschland. Dabei sind nicht alle Menschen von Natur aus mit perfekten Zähnen gesegnet


pixabay.com/ Mareefe
© pixabay.com/ Mareefe

09.02.2018

Back to Nature: Naturkosmetik statt Chemie-Cocktails

Was steckt in den Produkten drin und was bewirken die einzelnen Stoffe im menschlichen Körper? Diesen Fragen gehen immer mehr Verbraucher nach


istock.com/ simonkr
© istock.com/ simonkr

08.02.2018

Lebensmittel ohne Glyphosat – Heilsbringer oder Mogelpackung?

Immer wieder gerät das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat in den Verdacht, krebserregend zu sein.


Stephanie Hofschlaeger  / pixelio.de
© Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

08.02.2018

Sport und Gesundheit – wie Bewegung das Leben verbessern kann

Sich zehn Jahre jünger fühlen, das wäre doch etwas. Motorisch gesehen ist das sogar möglich!



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader