Anzeige:
Anzeige:

Atemwegserkrankungen

  • Asthma


    Ich habe Asthma, mir wurde ein Cortisonpulver-Inhalator verordnet. Vor Cortison habe ich Angst, man hört so viel davon. Was soll ich tun?
    Den Cortisonpulver-Inhalator auf jeden Fall anwenden. Ihre Angst ist zum Glück unbegründet. weiter
  • Cortisonspray bei Asthma


    Ich leide unter Asthma, jetzt hat mir mein Arzt ein Cortisonspray verordnet, ist das nicht gefährlich?
    Auf keinen Fall. Dieses Cortison wirkt nur örtlich gegen die chronische Entzündung in den Atemwegen, ein verschwindend kleiner Teil geht ins Blut, was aber zu Vernachlässigen ist. weiter
  • Atemnot


    Mein Enkel leidet seit einiger Zeit an Atemnotsanfällen, welche meist von Husten und pfeifenden Geräuschen begleitet werden. Wodurch könnten diese Anfälle verursacht werden?
    weiter
  • Bronchitis


    Mein Arzt hat mir schon vor einer Weile, eine „Bronchitis“ diagnostiziert, die nicht ausheilen will. Ab wann spricht man eigentlich von einer „chronischen Bronchitis“ und was kann ich gegen sie tun?
    weiter
  • Verschleimter Husten


    Stimmt es, dass man bei einem sehr verschleimten Husten erst einmal keine hustenstillenden Tropfen einnehmen soll?
    weiter
  • Chronisch obstruktive Lungenerkrankung


    Was versteht man unter der „chronisch obstruktiven Lungenerkrankung“?
    weiter
  • Chronischer Kehlkopfkatarrh


    Mein Mann leidet seit längerer Zeit unter einem chronischen Kehlkopfkatarrh. Welche Therapie würden Sie empfehlen?
    weiter

Aktuelle Meldungen

erysipel  / pixelio.de
© erysipel / pixelio.de

23.01.2017

Asthma bei Kindern erhöht Risiko von Fettleibigkeit

Kinder mit Asthma haben eine um über 51 Prozent erhöhte Wahrscheinlichkeit, in den folgenden zehn Jahren fettleibig zu werden. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher der University of Southern California http://usc.edu .


Rainer Sturm  / pixelio.de
© Rainer Sturm / pixelio.de

23.01.2017

Pilzinfektion: Bessere Diagnose gegen Resistenzen

Die schlechte Verschreibungspraxis bei Pilzerkrankungen weltweit führt zu einem zu häufigen Einsatz von Antibiotika und damit zu einer immer gefährlicheren Zunahme der Resistenzen gegen antimikrobielle Medikamente. Zu diesem Ergebnis kommen Mitglieder des Global Action Fund for Fungal Infections http://gaffi.org in ihrer aktuellen Studie.


Michael Bührke  / pixelio.de
© Michael Bührke / pixelio.de

13.01.2017

Blutspenden: Sechs Wochen Lagerung sind zu lang

Die Haltbarkeit von frisch gespendetem Blut lässt sich mit den derzeit eingesetzten Verfahren auf bis zu 42 Tage verlängern. Wenn Blutkonserven aber über 35 Tage alt sind, könnten sie die Gesundheit der Empfänger gefährden, wie nun eine neue Studie zeigt.


istock.com/scyther5
© istock.com/scyther5

11.01.2017

Kontaktlinsen: So bleiben Ihre Augen gesund

Unsere Augen sind empfindsam, entsprechend anfällig reagieren sie bei falscher Behandlung. Dies gilt auch beim Tragen von Kontaktlinsen, sofern diese nicht sorgfältig von Keimen und Schmutz befreit werden.


Wolfgang Dirscherl  / pixelio.de
© Wolfgang Dirscherl / pixelio.de

10.01.2017

Mehrsprachigkeit macht Gehirn leistungsfähiger

Wer mehrsprachig aufwächst, nutzt deutlich mehr Ressourcen des Gehirns und profitiert davon im hohen Alter deutlich. Zu diesem Ergebnis kommen Wissenschaftler der University of Montreal http://umontreal.ca in ihrer aktuellen Forschungsarbeit.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader