Anzeige:
Anzeige:

Atemwegserkrankungen

Cortisonspray bei Asthma

Ich leide unter Asthma, jetzt hat mir mein Arzt ein Cortisonspray verordnet, ist das nicht gefährlich?

Auf keinen Fall. Dieses Cortison wirkt nur örtlich gegen die chronische Entzündung in den Atemwegen, ein verschwindend kleiner Teil geht ins Blut, was aber zu Vernachlässigen ist.

Anzeige:
Dazu muss man wissen, dass jeder Mensch eine "Cortisonfabrik" in sich trägt, das ist die Nebenniere. Sie muss täglich Cortison produzieren, ansonsten könnten wir nicht leben. Seit Einführung dieser so genannten inhalativen Corticoide hat man das Krankheitsbild Asthma mehr oder weniger im Griff.

Ein Beispiel aus meiner Praxis: Ich habe seit Jahren keinen akuten Asthmaanfall mehr erlebt! Wichtig in diesem Zusammenhang ist auch: Das Cortisonspray muss regelmäßig genommen werden, ist also kein so genanntes Notfallmedikament.


Aktuelle Meldungen

pixabay.com/ jackmac34
© pixabay.com/ jackmac34

13.09.2017

Und vor dem Essen, Händewaschen nicht vergessen!

Jeden Tag kommen wir mit tausenden von Bakterien in Berührung. Ob auf Türklinken, Schlüsselbund oder am eigenen Schreibtisch, die kleinen Bakterien sind überall und begleiten uns durchs Leben


pixabay.com/ PublicDomainPictures
© pixabay.com/ PublicDomainPictures

13.09.2017

Kinderinvaliditätsversicherung (KIV): Herausforderungen und Leistungen

Kinderinvaliditätsversicherungen beziehungsweise Kinderinvaliditäts-Zusatzversicherungen (kurz KIZ) haben die Aufgabe, bei schwerer Behinderung eines Kindes die finanzielle Absicherung zu gewährleisten.


pixabay.com/ bycfotografem
© pixabay.com/ bycfotografem

13.09.2017

Der Druck der Schönheitsideale – Auch Männer sind betroffen

Unerreichbare Schönheitsideale begegnen uns im Alltag immer wieder, sie beeinflussen sowohl junge als auch ältere Menschen und prägen unsere Selbstwahrnehmung sowie die Wahrnehmung unserer Mitmenschen.


flickr.com/ OUCHcharley
© flickr.com/ OUCHcharley

05.09.2017

Mit Gymnastik zu gesunden Füßen

Schuhe sind nicht nur ein modisches Statement, sondern bedeuten vor allem Schutz für die Füße.


pixabay.com/ Anemone123
© pixabay.com/ Anemone123

31.08.2017

Wie erkenne ich einen Hörsturz?

Ein Hörsturz trifft einen meist ganz unerwartet, ohne erkennbaren Grund ist das Hörvermögen auf einmal mehr oder weniger stark gemindert.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader