Anzeige:
Anzeige:

Blutdruck

Blutdruck durch Schokolade senken

Stimmt es, dass ich durch das Essen von Schokolade meinen Blutdruck senken kann?

Es kommt ganz darauf an, welche Schokolade Sie essen.

Anzeige:
Weiße oder gar Nuss-Nougat-Schokolade vermag Ihren Blutdruck nämlich nicht günstig zu beeinflussen. Ganz im Gegenteil! Durch die eventuell gewonnenen Pfunde, erhöht er sich vielleicht sogar. Einzig dunkle zart-bitter Schokolade wirkt sich positiv auf den Blutdruck aus.

An der Universität Köln durften jüngst 13 Patienten zwei Wochen lang täglich eine Tafel zart-bitter Schokolade essen, mit dem Ergebnis, dass sich deren Blutdruck maßgeblich senkte. Allerdings mussten die Kalorien der Schokolade anderweitig wieder eingespart werden.

Verantwortlich für diesen günstigen Effekt sind wahrscheinlich die in der Schokolade enthaltenen Polyphenole. Sie befinden sich vor allem in den Blättern und Randschichten der Pflanze und schützen sie so vor schädlichen Umwelteinflüssen.

Offensichtlich dienen diese Stoffe auch uns: Nicht nur, indem sie den Blutdruck senken, sondern auch als Stimulanz des Immunsystems. So können Entzündungen verhindert werden und ein Schutz gegen Krebs aufgebaut werden. Natürlich ist das nur eine von vielen Möglichkeiten, die Entstehung von Krebs zu beeinflussen.

Probieren Sie es ruhig mit der zart-bitter Schokolade, aber vergessen Sie hinterher nicht, die Kalorien wieder einzusparen.


Aktuelle Meldungen

Ich  / pixelio.de
© Ich / pixelio.de

20.02.2018

Selbstwertgefühl hilft bei Gesundung der Psyche

Die Verbesserung der Selbstwahrnehmung von Patienten mit psychischen Krankheiten könnte für ihre Behandlung von entscheidender Bedeutung sein.


pixabay.com/ rgerber
© pixabay.com/ rgerber

20.02.2018

CEREC - Einfach erklärt für Patienten

Ein schönes und gesundes Lächeln ist der Wunsch vieler Menschen in Deutschland. Dabei sind nicht alle Menschen von Natur aus mit perfekten Zähnen gesegnet


pixabay.com/ Mareefe
© pixabay.com/ Mareefe

09.02.2018

Back to Nature: Naturkosmetik statt Chemie-Cocktails

Was steckt in den Produkten drin und was bewirken die einzelnen Stoffe im menschlichen Körper? Diesen Fragen gehen immer mehr Verbraucher nach


istock.com/ simonkr
© istock.com/ simonkr

08.02.2018

Lebensmittel ohne Glyphosat – Heilsbringer oder Mogelpackung?

Immer wieder gerät das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat in den Verdacht, krebserregend zu sein.


Stephanie Hofschlaeger  / pixelio.de
© Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

08.02.2018

Sport und Gesundheit – wie Bewegung das Leben verbessern kann

Sich zehn Jahre jünger fühlen, das wäre doch etwas. Motorisch gesehen ist das sogar möglich!



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader