Anzeige:
Anzeige:

Burnout

  • Burn-Out: Wenn man sich total ausgebrannt fühlt!


    “Burn-Out”: Wenn man sich total ausgebrannt fühlt!
    Das so genannte „Burn-Out-Syndrom“ (übersetzt: ausgebrannt) ist schon lange keine typische Managerkrankheit mehr. Mittlerweile leiden rund 1,6 Millionen Deutsche unter dem Gefühl der inneren Leere und des Ausgebranntseins. weiter
  • Ursachen des „Burn-Out-Syndroms“?


    Wo liegen die Ursachen des „Burn-Out-Syndroms“?
    Ein „Burn-Out“ lässt sich normalerweise nicht auf eine klar umrissene, Ursache zurückführen. Meistens handelt es sich um mehrere Faktoren, die letztendlich zu diesem Zustand geführt haben. weiter
  • Symptome bei „Burn-Out“-Syndrom


    Welche Beschwerden treten bei dem so genannten „Burn-Out“-Syndrom auf?
    Ich kann zwar einige Symptome nennen, die meist auf ein Burn-Out-Syndrom hinweisen, aber gleichzeitig möchte ich betonen, dass die einzelnen Beschwerdebilder genauso individuell sind wie die Patienten selbst. weiter
  • Behandlungsmölichkeiten bei Burn-Out


    Welche Möglichkeiten zur Behandlung des Burn-Outs stehen zur Verfügung?
    Um einen Betroffenen vom Burn-Out-Syndrom zu „heilen“ gibt es kein bestimmtes Medikament, welches schlicht über einen gewissen Zeitraum hinweg eingenommen werden muss, um den Zustand zu beheben. weiter
  • Permanent müde


    Ich bin allein erziehende Mutter und habe nun auch noch meine kranke Mutter zur Pflege aufgenommen. In den letzten Monaten habe ich immer mehr das Gefühl nicht mehr weiter zu können und bin permanent müde. Was soll ich tun?
    Sie befinden sich wirklich in einer schwierigen Lage. Die Erziehung eines Kindes allein würde Sie sicher schon ausreichend in Anspruch nehmen. Die zusätzliche Pflege Ihrer Mutter hat Sie wahrscheinlich an Ihre Grenzen gebracht. weiter

Aktuelle Meldungen

/pixabay.com/ 3dman_eu
© /pixabay.com/ 3dman_eu

23.03.2017

Erektile Dysfunktion: Belastungsprobe für die Partnerschaft

Für ein erfülltes und vor allem glückliches Beziehungsleben braucht es nicht nur innige Verbundenheit und Liebe. Auch die Sexualität, so häufig sie heruntergespielt und als „Nebensache“ abgetan wird, kann über Wohl und Wehe einer Partnerschaft entscheiden.


pixabay.com / EmilianDanaila
© pixabay.com / EmilianDanaila

17.03.2017

Der richtige Umgang mit Antibiotika

Gesundheit und Medizin sind Themen, mit denen sich die Menschheit schon lange beschäftigt.


pixabay.com/ DieterRobbins
© pixabay.com/ DieterRobbins

16.03.2017

In Ruhe Schlafen

Schlaf ist wichtiger Bestandteil unseres Tagesablaufs, doch was passiert eigentlich wenn wir schlafen? Der menschliche Schlaf läuft in verschiedenen Phasen ab.


Lupo  / pixelio.de
© Lupo / pixelio.de

16.03.2017

Handys und Co fördern Altersdiabetes bei Kindern

Verbringt ein Kind pro Tag mehr als drei Stunden vor einem Display, wie etwa am Fernsehgerät oder Tablet, erhöht sich das Risiko, bereits in der Jugend an Typ-2-Diabetes zu erkranken, drastisch. Das hat eine aktuelle Studie von Ofcom ..


Bernd Kasper  / pixelio.de
© Bernd Kasper / pixelio.de

13.03.2017

Bluthochdruck: Mögliche Ursachen erforscht

Frühe Veränderungen in der Aktivität des Gehirns und beim Blutfluss dürften teilweise die Ursache für Bluthochdruck sein. Zu diesem Ergebnis ist eine Studie des Institute of Cytology and Genetics http://bionet.nsc.ru/en gekommen, die an einem Rattenmodell durchgeführt wurde. Bei 90 bis 95 Prozent der Menschen hat Bluthochdruck keine erkennbare Ursache.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader